© Nik P. Privat

Die Songs „Geboren, um Dich zu lieben“ oder „Einen Stern, der Deinen Namen trägt“ werden stets mit dem Namen Nik P. in einem Atemzug genannt. Hier singen die Fans nicht nur textsicher mit, sondern versprühen obendrein noch gute Laune und eine Leichtigkeit, die das Gefühl schenkt, das Leben wird leichter und sorgenfrei.

- Anzeige -

Popschlager Aktuell hat mit dem Sänger über die Hochzeit mit seiner Frau Karin auf den Malediven, seine Lieder und weitere, interessante Aspekte gesprochen. Selbst den Test der eigenen Textsicherheit hat Nik P. bestanden. Was wir damit meinen? – Schaut dazu auf unserem YouTube-Kanal vorbei und schon werdet ihr die Lösung finden… Wir wünschen viel Freude.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der aus Kärnten stammende Nik P. gehört weit über seine Heimat hinaus, zu den bekanntesten und beliebtesten Singer-/Songwritern. Lieder, wie z.B. „Gloria“, „Braungebrannte Haut“ oder „Come on let’s Dance“ lassen die Fans bei Veranstaltungen immer unbeschwert feiern und fröhlich sein.

Ein persönliches Glück, welches ihn fröhlich gemacht hat, war die vor kurzem bekannt gewordenen Hochzeit mit seiner Karin. Er, so Nik P. im Interview, habe es sehr genossen, im kleinen Kreis (insgesamt 4 Personen), auf den Malediven seiner Karin das Ja-Wort geben zu dürfen, denn sie ist für ihn nicht nur „Lebenslust und Leidenschaft“, sondern auch „die, die mich vom Hockerhaut“, so der Sänger in Anspielung auf seinen Titel „Gloria“.

Popschlager Aktuell wünscht Nik P. sowie seiner Frau Karin für das gemeinsame Leben alles Gute.