Nino de Angelo präsentiert seine neue Single “Angel”

© Telamo

Nino de Angelo präsentiert seine neue Single “Angel”

Bei Ama­zon down­load­en

Mit ein­er weit­eren Auskop­plung aus seinem aktuellen Top-25-Long­play­er „Liebe für immer“ startet Nino de Ange­lo ins neue Jahr: „Angel“ ist die vierte Sin­gle des Hital­bums, das in Öster­re­ich sog­ar bis auf Platz 16 klet­terte. Hat­te er zulet­zt auch auf rock­ige Gitar­ren geset­zt (z.B. mit der Sin­gle „Mach das noch mal“), schlägt der seit Jahrzehn­ten erfol­gre­iche Sänger dieses Mal nun sehr viel ruhigere Töne an und präsen­tiert eine ergreifende, zutief­st emo­tionale Bal­lade. „Angel“ erscheint am 5. Jan­u­ar 2018 bei TELAMO.

Du bist da, um mich zu behüten, auf allen Wegen, die ich geh’“, begin­nt de Ange­los epis­ches Dankeschön an einen Schutzen­gel, der ihm mehrfach wieder auf die Beine geholfen hat. „Du warst immer dann für mich da, wenn ich ver­loren war“, heißt es weit­er über dem span­nen­den Arrange­ment, das während der Stro­phen mit ganz, ganz wenig auskommt, die Aus­nah­mes­timme des Sängers klar ins Zen­trum rückt, um dann im Refrain immer wieder mit dem plöt­zlichen Nach­druck von Stre­ich­ern und Schlagzeug für Gänse­haut zu sor­gen. Wie das gesamte Album, das nicht ohne Grund als das per­sön­lich­ste und lei­den­schaftlich­ste State­ment sein­er lan­gen Kar­riere gefeiert wurde, stammt auch „Angel“ aus der Fed­er von Nino de Ange­lo, der neben dem Text auch die Kom­po­si­tion zusam­men mit Co-Autor Christoph Papen­dieck über­nahm.

Im Jahr 1963 in Karl­sruhe geboren, ist der in Köln aufgewach­sene Nino de Ange­lo schon seit dem Mega-Hit „Jen­seits von Eden“ eine feste Größe in der deutschsprachi­gen Musik­land­schaft: Er war noch keine 20, als besagter Hit nicht nur ganz Europa über­rollte, son­dern seinen (Künstler-)Namen auch rund um den Globus bekan­nt­machte. Ein­er der „Men­schen ’84“, war dieser Erfolg für de Ange­lo jedoch bloß der Auf­takt, der Startschuss für eine Kar­riere, in deren Rah­men er auch als Song­writer immer wieder glänzen sollte: „Atem­los“, „Flieger“, „Schwindel­frei“ – die Liste der Hits ist lang, dabei überzeugte er auch immer wieder vor der Kam­era (z.B. „Unter Uns“) oder in Musi­cals (z.B. „Tabalu­ga und Lil­li“ mit Peter Maf­fay). In den let­zten paar Jahren veröf­fentlichte der All­rounder unter anderem das Top-75-Album „Das Leben ist schön“ (2012) sowie die Top-30-LP „Meis­ter­w­erke – Lieder meines Lebens“, auf der er per­sön­liche Favoriten aus fünf Jahrzehn­ten neu inter­pretierte. Mit dem aktuellen Stu­dioal­bum „Liebe für immer“ eroberte er zulet­zt im Früh­jahr 2017 sog­ar die Top-25 der deutschen Album­charts.

Nun heißt es Dankeschön sagen – an den Schutzen­gel – mit dieser traumhaften Bal­lade…

Quelle: Telamo




1 Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*