Popschlager Aktuell im Inter­view mit Norman Langen

© Tatjana Back

Norman Langen spricht mit Popschlager Aktuell über sein aktu­elles Album, Matthias Reim und die Entwick­lung von „Deutsch­land sucht den Super­star“

Hallo Norman, erst einmal vielen Dank für deine Zeit. Dein Team hat sich in der vergan­genen Zeit ja stark verän­dert. Die Zusam­men­ar­beit mit Markus Krampe wurde beendet und auch Produ­zent Hermann Niesig gehört nicht mehr zum Team. Dafür ist mit Matthias Reim ein echter Voll­profi hinzu­ge­kommen. Wie kam es zu dieser Zusam­men­ar­beit ?

Norman Langen: Matthias Reim und ich hatten uns schon öfter bei Veran­stal­tungen gesehen und uns unter­halten… Er sagte mir relativ schnell, dass er von meiner Musik nicht sonder­lich angetan wäre, mich aller­dings als Künstler und Sänger sehr schätzen würde… O-Ton Matthias: „du bist ein wahn­sinnig toller live Künstler und arbei­test sehr gut aber deine Musik geht gar nicht…“ Er war der Meinung, dass meine Musik besser auf mich abge­stimmt werden müsste… Als er mich dann fragte, ob ich Lust darauf hätte, dass er mich produ­ziert, sagte ich sofort ja…

Dein aktu­elles Album „Wunderbar“ ist nun seit Anfang März auf dem Markt, bist du mit der Entwick­lung bisher zufrieden ?

Norman Langen: Ich bin mit der Entwick­lung meines neuen Albums „Wunderbar“ absolut zufrieden… Wenn man mal über­legt, dass es das dritte Studio Album ist was tatsäch­lich in den Top 50 der inter­na­tional Charts einge­stiegen ist, kann man sich mit Sicher­heit nicht beklagen…

Welche weiteren Projekte stehen in Zukunft noch für dich an ?

Norman Langen: Also in erster Linie versuche ich für dieses Jahr, mit meinem tollen Team und viel power, all die gebuchten Auftritte gut hinter mich zu bringen und mein Album „Wunderbar“ noch weiter nach vorne zu bringen…

Deutsch­land sucht den Super­star“ war ja in gewisser Hinsicht auch dein Durch­bruch gewesen. Wie beob­ach­test du die aktu­elle Staffel und Entwick­lung der Show ?

Norman Langen: Also meiner Meinung nach hat sich DSDS sehr verän­dert aber Projekte und auch Künstler müssen sich oftmals verän­dern um nicht lang­weilig zu werden… Leider habe ich aufgrund meiner guten Buchungen zu wenig Zeit die aktu­elle Staffel zu schauen…

Denkst du es könnte noch einmal einen „Schlager Super­star“ wie Beatrice Egli geben ?

Norman Langen: Schlager ist im Vormarsch, ich bin mir sicher, dass wenn DSDS noch lange läuft, mit Sicher­heit noch mal ein neuer Schla­ger­star geboren wird…

Möch­test du den Lesern von Popschlager Aktuell noch etwas mit auf den Weg geben ?

Norman Langen: Ich möchte mich dafür bedanken, dass ich all die Jahre, so von den Schla­ger­fans unter­stützt werde und wer Inter­esse hat, noch mehr von mir zu erfahren, kann mich gerne auf meiner Home­page www.norman-langen.de oder auf Face­book unter www.facebook.com/normanlangen besu­chen… Bleibt gesund und passt auf euch auf…!

Vielen Dank für das Inter­view und weiterhin viel Erfolg.

Was sagst Du dazu?

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar