Jürgen Drews erneut im Krankenhaus! Sorge um den Schlagerstar

Jürgen Drews erneut im Krankenhaus! Sorge um den Schlagerstar

Nach aktuellen Infor­ma­tio­nen der Bild-Zeitung wurde der 73-jährige Schlager­star (Ein Bett im Korn­feld) auf­grund von hefti­gen Magenkrämpfen am Son­ntag erneut ins Kranken­haus ein­geliefert.

Dabei befand sich der Sänger wegen eines akuten Magen-Darm-Infekt vor weni­gen Tagen noch in ärztlich­er Behand­lung und musste deswe­gen sog­ar einige Auftritte can­celn. Am Sam­stag feierte er bei Dort­mund Olé dann sein Büh­nen-Come­back.

Am Son­ntag fol­gte dann der Rückschlag: Wie seine Man­agerin im Gespräch mit der Bild-Zeitung (Bezahlin­halt) bestätigte wurde Jür­gen Drews zunächst mit ein­er Magen­sonde unter­sucht. Dabei stell­ten die Ärzte einen dro­hen­den Dar­mver­schluss fest — weshalb der Musik­er sich auch ein­er kleinen Oper­a­tion unterziehen musste.

Am Mon­tagabend gab das Man­age­ment über die offizielle Face­book-Seite bekan­nt, dass Jür­gen Drews den Ein­griff gut über­standen habe und es zu kein­er Zeit eine lebens­bedrohliche Sit­u­a­tion gegeben habe. Auch die Gerüchte über eine Not-OP wur­den demen­tiert.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*