Olaf Berger & Antonia präsentieren ihre gemeinsame Single „Was wäre wenn wir Single wär’n“

Olaf Berger & Antonia präsentieren ihre gemeinsame Single „Was wäre wenn wir Single wär’n“

Hör­probe & Down­load

Olaf Berg­er braucht man im Prinzip gar nicht groß vorzustellen – seit über 30 Jahren eine feste Größe im deutschen Showgeschäft und allererster Kün­stler aus der ehe­ma­li­gen DDR, der die begehrte Gold­ene Stim­m­ga­bel ver­liehen bekam. Sein großes Büh­nen­ju­biläum feierte er mit ein­er beein­druck­enden Tour und sein gle­ichzeit­ig veröf­fentlicht­es Album „Über Gren­zen gehen“ überzeugte eben­so, wie die let­zten Sin­gles „Dieser Augen­blick“, „Das kann nur eine sein“ und „Hast du heut schon gelebt“.

Mit der brand­neuen Sin­gle „Was wäre wenn wir Sin­gle wär’n“, gehen Olaf Berg­er und Anto­nia aus Tirol, eine der bekan­ntesten öster­re­ichis­chen Schlager­ex­porte und erfol­gre­ich­sten Par­tykün­st­lerin­nen, erst­mals eine musikalis­che Liai­son ein. Ein prick­el­ndes Duett – optisch und musikalisch ein wahres Feuer­w­erk.

Zwei Men­schen sind auf ein­er Wellen­länge und tre­f­fen an einem Par­ty-Abend wieder ein­mal aufeinan­der – Zufall oder Schick­sal? Es ist da, dieses beson­dere Kribbeln. Blicke sagen mehr als Worte … und ein Gedanke lässt bei­de nicht mehr los, die brisante Frage: „Was wäre wenn wir Sin­gle wär’n?“.

Olafs tief­ere, warme, schme­ichel­nde Stimme und Anto­nias klares helles Tim­bre passen wun­der­bar zusam­men. Der Text wirkt ero­tisch, prick­elt auf der Haut und die Musik ist voller Schwung – ein Tanzflächen­füller mit Hit­poten­zial.

Was wäre wenn wir Sin­gle wär’n“ ist ein antreiben­der, nach vorn gehen­der Pop-Schlager mit 90er-Jahre-Dance-Beats – ein Song, der so manchen Par­tygängern voll und ganz aus der Seele sprechen wird.

Als Bonus gibt es auf der Sin­gle-Veröf­fentlichung noch einen Par­ty-Mix, der den Song mit einem inten­siv­eren Beat präsen­tiert und so noch geeigneter für diese beson­deren Par­ty-Abende ist.

Quelle: Telamo




2 Kommentare

  1. Klasse Duett! Wenn jemand ger­ade NICHT so erfol­gre­ich (Anto­nia aus Tirol) ist, bilde man ein Duett mit jeman­dem, der ger­ade vom Erfolg ver­wöh­nt wird. So zieht der eine den anderen automa­tisch wieder mit hoch, bzw. bleiben besten­falls bei­de oben!

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*