Olé auf Schalke — Das spektakuläre Finale

Das spektakuläre Finale der Olé Party 2017 in der Veltins-Arena auf Schalke

Unsere Event-Repor­terin war für euch beim großen Finale der Olé Par­ty 2017 auf Schalke unter­wegs und hat das ganze auch nochmal in schriftlich­er Form für euch fest­ge­hal­ten.

Ein Bericht von San­dra Per­lick

Was für ein grandios­es Finale der Olé Par­ty Tour zum 10-jähri­gen Jubiläum in der Veltins Are­na auf Schalke. 40.000 feierten das Abschluss-Spek­takel in Gelsenkirchen, die Are­na hat­te man dabei ganz bewusst als Final-Down­town gewählt, nicht nur wegen Ihrer atem­ber­auben­den und dimen­sion­alen Größe, son­dern auch wegen der fan­tastis­chen Akustik. Durch die kom­plette Über­dachung kann die Are­na zudem auch Wind und Wet­ter trotzen. Ger­ade an diesem Tag, ein echter Vorteil.

Pünk­tlich um 13.45 Uhr eröffnete Anna Maria Zim­mer­mann das Finale. Die Schlager­sän­gerin eröffnete die Ver­anstal­tung direkt mit Ihrem aktuellen Hit “Him­mel­blaue Augen” und sorgte somit gle­ich für erstk­las­sige Stim­mung unter den knapp 40.000 Gästen. In weni­gen Wochen wird Anna Maria Zim­mer­mann übri­gens Ihr erstes Kind zur Welt brin­gen — an dieser Stelle wün­schen wir der zukün­fti­gen Fam­i­lie natür­lich alles Gute. Das Mod­er­a­toren-Duo um DJ Chris­t­ian Schall und Enter­tain­er Lorenz Büf­fel begleit­ete die ganze Show auf Schalke und sorgte in den kurzen Pausen eben­falls für beste Stim­mung und musikalis­che Unter­hal­tung. Auch das kusche­lige Par­ty-Maskottchen Oleo durfte an diesem Tag nicht fehlen.

Frisch aus Mal­lor­ca ein­gereist, kam mit Jür­gen Drews nun der näch­ste Kün­stler und ein echter Top-Act auf die Bühne. Der König von Mal­lor­ca ist ein alter Hase im Schlager Busi­ness und darf auf ein­er solchen Ver­anstal­tung natür­lich nicht fehlen. Er präsen­tierte einen guten Mix aus aktuellen Titeln und alten Par­ty-Krachern wie “Ein Bett im Korn­feld”. Ein Song der mit­tler­weile schon mehrere Gen­er­a­tio­nen begeis­tert.

Däpp, Däpp, Däpp” — nach­dem König von Mal­lor­ca durfte nun auch Lorenz Büf­fel seine Enter­tain­er Qual­itäten unter Beweis stellen. Wer im Mega­park für Stim­mung sor­gen kann, der kann es über­all. Für den Büf­fel also eine Kleinigkeit. “John­ny Däpp” hallte es durch die gesamte Are­na.

Im Anschluss ging es dann mit Nor­man Lan­gen weit­er. Der ehe­ma­lige DSDS Kan­di­dat gehört seit vie­len Jahren schon zur Stammbe­set­zung der Olé Par­ty und zieht natür­lich ganz beson­ders auch das weib­liche Pub­likum an. Er ist halt ‘ne echte Augen­wei­de. Selb­stver­ständlich darf man aber auch seine musikalis­chen Fähigkeit­en nicht vergessen. Von “Engel­sex­em­plar” bis “Pures Gold” gab auch er einige Songs zum besten. Die sym­pa­tis­che Isi Glück stand als näch­stes auf der Bühne. Die ehe­ma­lige “Miss Ger­many” begeis­tert haupt­säch­lich die Urlauber im Mega­park auf Mal­lor­ca. Als New­com­erin in der deutschen Par­tyszene schaffte Sie es aber natür­lich auch hier bei Olé auf Schalke. Das Pub­likum liebte Sie. Man hätte ihr sooo gerne noch länger zu gese­hen, aber die näch­sten Kün­stler standen schon in den Startlöch­ern.

In zün­ftiger Leder­hose präsen­tierten sich Voxxclub das erste mal in diesem Jahr auch auf den Olé Par­tys. Mit ein­er tollen Chore­ografie und Hits wie “Rock Mi” und “Ziwui” begeis­terten die Jungs das Par­ty-Volk. Sie waren echt fan­t­a­sitisch. Auch Michael Wendler durfte auf der großen Olé Bühne natür­lich nicht fehlen. Der kür­zlich in die USA umge­siedelte Sänger sorgte mit seinen alt­bekan­nten Hits für gute Stim­mung. Bei diesem tollen Kün­stler­aufge­bot kon­nte man eine Pause fast total vergessen. Es ging Schlag auf Schlag und man wollte ja schließlich nie­man­den ver­passen. Jörg Bausch brachte seinen “Zuck­er­wat­ten­stand” mit und “Rock­te das Leben”. Während Willi Her­ren mit dem “Alko­hol Blues” und “Wap Bap” dem Pub­likum ordentlich ein­heizte.

Zur gle­ichen Zeit fand in den höheren Räum­lichkeit­en der Veltins Are­na die Pressekon­ferenz für das Olé Par­ty Jahr 2018 statt. Neben Ver­anstal­ter Markus Krampe und Are­na Man­ag­er Moritz Beck­er Schwarz waren auch Schlager­sän­gerin Michelle, 90er Star Oli P. und Baller­mann Sternchen Mia Julia anwe­send. Es wurde verkün­det das die Olé Par­ty im kom­menden Jahr um drei Städte (Regens­burg, Halle und Kas­sel) erweit­er­ert wird und mit Ker­stin Ott, Maite Kel­ly, der Her­mes House Band, Olaf Hen­ning sowie Oli P. auch neue Kün­stler dazus­toßen wer­den. Ein weit­eres High­light wird in diesem Zusam­men­hang auch das Mia Julia & Friends XXL Open Air Konz­ert am Tag vor Nür­bur­gring Olé sein.

Auf der Bühne ging es im Anschluss mit Mick­ie Krause weit­er. Der Super­star der Par­tyszene brauchte nicht wirk­lich lange um das Pub­likum von 0 auf 100 Prozent zu brin­gen. Seine Hits “Ein­horn”, “Nur noch Schuhe an” und “Geh mal Bier holn” kon­nte wirk­lich jed­er mitsin­gen. Schlager­sän­gerin Michelle fol­gte gle­ich nach Mick­ie Krause. Auch Sie ist ein fes­ter Bestandteil der Olé Par­ty Tournee und liefert mit ihren Titeln wie “Paris” ein schö­nen Kon­trast zum bish­eri­gen Pro­gramm.

Nun wurde es Zeit für ein biss­chen “Dis­co Pogo” denn die Atzen aus Berlin durften auf die Bühne kom­men. Gefol­gt von Peter Wack­el und seinen Mega Hits “Ich verkaufe meinen Kör­p­er” und “Die Nacht von Fre­itag auf Mon­tag”. Die Stim­mung in der Are­na nährte sich so langsam ihrem Höhep­unkt. Nach einem kleinen Umbau der Tech­nik gab es musikalis­che Unter­hal­tung von nie­mand gerin­gerem als Matthias Reim und dem sym­pa­tis­chen Mitch Keller. Ganz klar, durften hier Songs wie “Ver­dammt Ich Lieb Dich” nicht fehlen.

Mit dem Titel “Hal­lo Hel­mut” durfte sich auch Par­ty New­com­mer Der Honk auf Schalke präsen­tieren. Einen beson­deren Spaß hat­te das Pub­likum mit dem näch­sten Kün­stler, das selb­ster­nan­nte Sexsym­bol Ikke Hüft­gold. Sein Büh­nen­pro­gramm ist etwas gewöh­nungs­bedürftig aber den­noch unter­halt­sam und witzig. Bei Titeln wie “Dicke Tit­ten, Kartof­fel­salat” oder dem “Antho­ny-Mod­este-Song” darf man das ganze aber auch nicht allzu ernst nehmen.

Das beste kommt natür­lich wie immer zum Schluss. Mal­lor­ca Par­tyqueen Mia Julia ist ein absoluter Pub­likum­sliebling. “Endlich wieder Malle” und “Mal­lor­ca, da bin ich daheim” und “M.I.A. Meine Gang” standen auf dem Pro­gramm. Zum Abschluss roll­ten da sog­ar ein paar Freuden­trä­nen über die Wange. Das war’s nun mit der Ole Par­ty Tournee 2017. Im näch­sten Jahr geht aber weit­er, dies­mal schon ab dem 28.05.2018 in Regens­burg. Karten dafür sind bere­its Online unter schlager-events.de erhältich.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*