Junggesellenabschied Prag – zur Party in die tschechische Hauptstadt

Ein Junggesellenabschied sollte gut durchdacht sein. Dabei stellt sich oft die Frage, wo soll er stattfinden? Sollte lieber in der eigenen Stadt gefeiert werden oder doch in einer fremden Stadt. Viele empfehlen Mallorca, Bulgarien oder andere Partyhochburgen. Immer öfter hört man aber auch von Prag. Doch ist ein Junggesellenabschied in Prag wirklich eine gute Entscheidung?

- Anzeige -

Das breite Angebot Prags

Prag ist für seine wunderschönen Sehenswürdigkeiten bekannt. Da gibt es zum einen die bekannte Karlsbrücke, den beeindruckenden Veitsdom oder die Prager Burg. Wer allerdings zum Feiern nach Prag gekommen ist, bekommt auch sehr viel zu sehen. Zu den besten Clubs und Bars gehören der Le Valmont Club und Lounge sowie die M1 Lounge Bar und Club. Wer für erschwingliche Preise viel trinken und feiern möchte ist hier genau an der richtigen Adresse.

Prag ist allgemein dafür bekannt, dass es viel zu bieten hat für einen guten Preis. Egal welchen Wunsch man für seinen Junggesellenabschied hat, Prag kann ihn erfüllen. Wer sich zum Start eine Fahrt mit einer Limousine leisten möchte oder den zukünftigen Bräutigam mit einer Verhaftung von der Polizei erschrecken möchte ist hier genau richtig. Die Buchung dieser Events erfolgt online und um den Rest kümmern sich die Anbieter. Die Preise sind erschwinglich und die Überraschung gelingt garantiert immer. Des Weiteren kommen die Prager Tänzerinnen immer gut bei den Kunden an und haben noch niemanden enttäuscht. Eine Website die solche Veranstaltungen, zu einem guten Preis, anbieten ist die Goldfinger Prague.

Empfehlenswerte Bars

Wo lässt sich ein Junggesellenabschied in Prag besser starten als in einer Bar? Natürlich gibt es, wie in jeder großen Stadt, auch viele und schöne Bars. Für wahre Absinth Freunde empfiehlt sich entweder die Absintherie Jílská oder die Green Devil’s Absinth Bar und Shop. Das riesige Angebot bietet für jeden Geschmack etwas.

Für die etwas kühleren Junggesellen bietet der Ice Pub genau das Richtige. Für 8 Euro kommt man für 20 Minuten in diese, aus Eis bestehende, Bar. Wie der Name bereits sagt, besteht diese Bar aus Eis und es sollte warme Kleidung angezogen werden, denn bei -7 Grad hilft auch kein Schnaps mehr um sich warm zu halten.

Für den Rum liebenden Bräutigam bietet die Hemingway Bar alles was das Herz begehrt. Dort erhält man teure Spirituosen wie Mezcal, Old Tom Gin und mehr als 200 Arten Rum. Die Rumkarte ist hier nach geografischen Regionen unterteilt und bietet Rum aus allen Teilen der Welt. Dazu gehören Kuba, Jamaika und Madagaskar. Doch nicht nur mit Rum kennt sich die Hemingway Bar sehr gut aus, sondern auch mit dem Mixen von unverkennbaren Cocktails.

Party in Prag lohnt sich also, besonders zu einem Junggesellenabschied. Mit seinem breiten Angebot bietet es Spaß für jeden und das Alles zu einem sehr guten Preis. Wer sich davon selber überzeugen möchte, sollte den nächsten Junggesellenabschied hier feiern und sich von dieser wunderschönen Stadt überraschen lassen.