Michael Wendler möchte seine Ranch in Dins­laken verkaufen!

Michael Wendler möchte seine Ranch in Dins­laken verkaufen!

Damit hat man nun aber wirk­lich niemand gerechnet. Schlager-Star Michael Wendler möchte sein im Jahr 2010 erbautes Anwesen samt Gestüt am Hünxer Wald in Dins­laken verkaufen, das Angebot für stolze 4,7 Millionen Euro wurde heute Abend (22.02.2016) auf der Face­book Seite des „Gestüt Wendler“ veröf­fent­licht.

Das sehr luxu­riöse Anwesen von Michael Wendler verfügt über ein Wohn­haus mit rund 1000 qm Wohn­fläche, ein Neben­ge­bäude mit weiteren 300 qm sowie 19 Pfer­de­boxen und einer eigenen kleinen Insel die der Schla­ger­sänger nach seinem bekannten Popschlager-Hit „Unser Zelt auf Wester­land“ benannt hat. Insge­samt kommen noch 10 Hektar Land hinzu. Also wenn ihr noch ein biss­chen Klein­geld über habt, dann schlagt jetzt zu 😉

Gegen­über der BILD Zeitung gab der Sänger zwei entschei­dende Gründe für den Verkauf seiner Ranch in Dins­laken an:

  • Seitdem Unfall beim RTL Sommer-Dschun­gel­camp kann er seine verletzte Hand nur noch einge­schränkt nutzen. Sein bisher größtes Hobby, das Reiten, ist für ihn so nicht mehr möglich.
  • Fami­liäre Strei­tig­keiten, vor allem mit seinem Vater, seien ein weiterer Grund für den Verkauf. „Je mehr Distanz zwischen uns liegt desto besser“ wird Michael Wendler von der Bild Zeitung zitiert.

Das Ausland ist vermut­lich Wendler’s Ziel. Wohin genau steht aller­dings noch nicht fest. Laut BILD-Zeitung hatte der Schla­ger­sänger nach seinem Unfall genug Zeit zum nach­denken gehabt und möchte sein Leben jetzt völlig umkrem­peln. Eine wich­tige Info für die Fans: Alle Veran­stal­tungen die noch auf dem Gestüt in Dins­laken geplant wurden, werden auf jeden Fall auch durchgeführt.s

Update: Inzwi­schen ist bekannt das Michael Wendler mit seiner Familie in die USA nach Florida ausge­wan­dert ist. Seine musi­ka­li­sche Karriere ist von der Auswan­de­rung aller­dings nicht betroffen. Laut aktu­ellen Infor­ma­tionen von Popschlager Aktuell wird der Sänger auch in Zukunft für Auftritte und Konzerte zurück nach Deutsch­land kommen. Die Veröf­fent­li­chung weiterer Alben ist eben­falls geplant.

 




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*