Popschlager Aktuell im Interview mit Lichtblick

Lichtblick
© Ben Wolf

 

Hal­lo Rebec­ca, Anna, Louiza und Lisa, Hal­lo Licht­blick! Erst ein­mal vie­len Dank für eure Zeit und das Inter­view mit Pop­schlager Aktuell. Das Konzept der “allerersten Schlager-Girl­group” klingt wirk­lich inter­es­sant. Wie ist es zu dieser Idee gekom­men?

Lisa: Kristi­na Bach, unsere Men­torin und Fre­undin, hat diese Idee ins Leben gerufen. Frauen­pow­er musste her. Im Schlager? Klar! 🙂 Und durch inten­sives Suchen und Zusam­men­find­en, wurde dann uns 4 jun­gen Frauen eine atem­ber­aubende Chance zu Teil, von der wir schon als kleine Kinder geträumt haben. Wir sind unfass­bar dankbar und dann auch noch zu viert! Wir sind in der Zeit so zusam­mengewach­sen und sind Fre­undin­nen gewor­den. Bess­er kann eine Girl­group nicht sein! 🙂

Vor weni­gen Tagen wurde ja euer Debüt Album “Licht­blick” veröf­fentlicht. Gibt es schon erste Res­o­nanzen von den Fans?

Lisa: Ja genau! Das war wirk­lich ein aufre­gen­der Tag für uns alle. Die Vor­bere­itun­gen für die Willkom­men bei Car­men Nebel — Show, das Musikvideo zu unser­er zweit­en Sin­gle wurde präsen­tiert UND dann noch die Veröf­fentlichung unseres Debü­tal­bums. Wir waren sprach­los. In dieser kurzen Zeit durften wir eine sehr pos­i­tive und freudi­ge Res­o­nanz für unser Album ent­ge­gen­nehmen. Die Fans schreiben uns auf den Social­Me­dia-Kanälen, dass sie es kaum erwarten kon­nten und jet­zt über­glück­lich das Album in den Hän­den hal­ten, es rauf und runter hören und uns sog­ar Fotos davon zuschick­en! Sie erzählen über ihre absoluten Favoriten, die Bal­laden sind der hoch im Ren­nen, und sie wün­schen uns ganz viel Glück auf unserem Weg 🙂 Solche Worte freuen uns natür­lich total und geben Kraft!

Licht­blick” ist ja nicht nur der Name des aktuellen Albums son­dern auch gle­ichzeit­ig euer Band­name. Wer ist auf diesen wirk­lich sehr schö­nen Namen gekom­men?

Louiza: Wir haben lange über­legt wie wir uns nen­nen kön­nten, waren uns aber von Anfang an einig das es auf jeden Fall ein deutsch­er Name sein soll. Die Lis­ten mit den ver­schieden­sten Zusam­menset­zun­gen wur­den immer länger und länger bis es dann wirk­lich ernst wurde und wir uns für einen Namen entschei­den mussten. Als uns aber dann der Name „Licht­blick“ in den Sinn kam, waren wir alle sofort begeis­tert. Zudem heißt auch ein Titel von uns „Licht­blick“. Wir wussten alle, das kon­nte kein Zufall sein! 🙂

In der let­zten Zeit kon­nte man Euch ja schon häu­figer auf ver­schiede­nen Events und sog­ar bei eini­gen TV-Shows sehen. Wie erlebt ihr per­sön­lich diesen ganzen “Rum­mel” im Moment?

Rebec­ca: Im Moment ist alles noch so neu und aufre­gend, dass wir eigentlich per­ma­nent von Adren­a­lin und Euphorie erfüllt sind. Wir ver­suchen natür­lich alle Ein­drücke, wie ein Schwamm, in uns aufzusaugen. Man lernt Back­stage viele Stars ken­nen und sam­melt in solchen großen Fernsehshows natür­lich auch einiges an Bühnen­er­fahrung. Sobald dort die ersten Töne unseres Songs zu hören sind,  platzen wir glaube ich jedes Mal vor Aufre­gung (und ein biss­chen auch vor Stolz). Wir sind so dankbar für diese Möglichkeit­en und genießen jede Sekunde, vor allem natür­lich mit einem so genialen Pub­likum, das von Anfang an mit Elan dabei ist .

Warum habt ihr Euch ger­ade für den deutschen Schlager entsch­ieden und was fasziniert Euch so an diesem Genre?

Louiza: Ich per­sön­lich bin mit vie­len Schlagern großge­wor­den und bin auch heute nicht mehr davon abgekom­men. Da Schlager immer mod­ern­er und beliebter wird, häuft sich das Inter­esse mit­tler­weile auch bei den jün­geren Fans die man in vie­len TV- Sendun­gen in den ersten Rei­hen ste­hen sieht. Schlager ist nun­mal nicht lang­weilig oder nur etwas für die ältere Gen­er­a­tion und ger­ade deswe­gen dür­fen es auch die jün­geren gerne zugeben, dass sie viele der gespiel­ten Songs in und auswendig kön­nen.

Mit Kristi­na Bach habt Ihr fan­tastis­chen Coach und Men­tor gefun­den. Wie empfind­et ihr die bish­erige Zusam­me­nar­beit mit Kristi­na?

Anna: Wir sind so stolz, Kristi­na als unsere Patin und Men­torin zu haben. So einem Star begeg­net man nicht jeden Tag und daher waren wir schon beim ersten Cast­ing hin und weg von ihrer Ausstrahlung. Kristi­na ist immer für uns da, sie ist wie eine Band-Mama für uns, sie gibt uns so viele Tips mit auf den Weg, denn sie weiß ein­fach, worauf es ankommt, wenn man auf der Bühne oder vor der Kam­era ste­ht. Durch sie dür­fen wir unseren Traum, Musik zu machen leben und das erfüllt uns  mit aufrichtiger Dankbarkeit.

Gibt es schon weit­ere Pro­jek­te die in naher Zukun­ft anste­hen?

Rebec­ca: Neben diversen Pro­moter­mi­nen, die wirk­lich immer sehr span­nend sind, kom­men natür­lich auch einige Live Auftritte, so z.B. die Mega­park Eröff­nung auf Mal­lor­ca am 13.05, oder die Johan­nis­nacht in Mainz, so wie auch Fernse­hauftritte z.B. bei Immer wieder son­ntags (17.06). Unser näch­st­größeres Pro­jekt ist dementsprechend die Vor­bere­itung. Bei eini­gen Auftrit­ten per­for­men wir eine län­gere Show, inklu­sive Chore­o­gra­phien, welche wir fast eine Woche lang in den Nieder­lan­den ein­studieren wer­den. Das wird sicher­lich eine Her­aus­forderung, aber wir freuen uns wahnsin­nig darauf. Wir wollen unseren Fans natür­lich etwas bieten und geben unser Bestes sie zu begeis­tern. Sowohl mit unseren gefüh­lvollen Tex­ten, den Tanz­parts und auch der schö­nen Mehrstim­migkeit unser­er Songs.

Möchtet Ihr den Lesern von “Pop­schlager Aktuell” gerne noch etwas sagen ?

Anna: Freut euch an den schö­nen Din­gen des Lebens, seid glück­lich und schaut über den Teller­rand hin­aus, traut euch, seid mutig und vergesst öfter mal die Norm. Habt Spaß und lasst euer Feuer leucht­en!!




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*