Popschlager Aktuell im Interview mit Ramon Roselly

| | ,

 

Popschlager Aktuell im Interview mit DSDS-Sieger Roman Roselly. Wir haben mit ihm über sein Leben, seinen Sieg und seine Pläne gesprochen.

Popschlager Aktuell: „Lieber Roman, zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zum Sieg bei DSDS und damit zum Titel 17. Deutscher Superstar zu sein. Hast Du in der Zwischenzeit alles etwas realisieren können?“

Ramon Roselly: Danke erstmal für die Glückwünsche! Das ist einfach alles gerade noch etwas unglaublich, aber dennoch unfassbar schön! So richtig fassen kann ich es immernoch nicht!

Popschlager Aktuell: „Es können sicher nur wenige nachvollziehen, was einem durch den Kopf geht, wenn man auf der DSDS-Bühne steht und auf die Verkündigung des Ergebnisses wartet. Was waren Deine Gedanken? Was hast Du gefühlt, als Alexander Klaws Dich als Sieger genannt hat?“

Ramon Roselly: Genauso ist es, es können sicher nur kann wenige nachvollziehen! Nur die, die in diesem Moment schonmal dort gestanden haben. Das kann man gar nicht wirklich beschreiben! Mir sind Tränen in die Augen geschossen, es sind ganz viele Gedanken in Gefühle in mir hochgeschossen. Ich bin stolz und glücklich, dass es so ausgegangen ist! Kann jedem empfehlen, geht zu DSDS und versucht euer Glück!

Popschlager Aktuell: Mit unglaublichen 80,28% im Voting hast du einen neuen DSDS Rekord aufgestellt. Hast du mit einem derart deutlichen Ergebnis gerechnet?

Ramon Roselly: Nein! Überhaupt nicht! Du Stehst da und denkst nicht so weit. Du denkst, dass wird alles super knapp. Wenn dann dein Name fällt, ist einfach alles vorbei! Du bist stolz und glücklich!

Popschlager Aktuell: Aufgrund der Corona-Krise gab es während der Live Shows kein Studio-Publikum. Wie fühlt es sich an, ohne ein direktes Feedback des Publikums und deiner Fans zu performen?

Ramon Roselly: In der ersten Live Show waren ja Family und Friends da. Das war sehr schön, da konnte man die immerhin etwas ansingen. Als gar keine Zuschauer mehr da waren: Klar, dann hast du in leere Ränge gesungen. Man darf aber nicht vergessen, wir haben Millionen Zuschauer vor dem Fernseher – für die haben wir das natürlich gemacht!

Popschlager Aktuell: Dieter Bohlen sagte im Finale, er sieht in dir bereits den nächsten Howard Carpendale! Ein echter „Ritterschlag“ vom Pop-Titan oder?

Ramon Roselly: Das ist ein absoluter Ritterschlag! Aber ich denke noch gar nicht so weit. Ich will weitermachen wie bisher und hart arbeiten. Die Zeit bringt das dann schon mit sich.

Popschlager Aktuell: „Mit bürgerlichem Namen heißt Du Roman Kaselowsky. Wenn wir uns die direkte Frage erlauben dürfen: Hast Du Verwandte in Osteuropa?“

Ramon Roselly: Nein, nicht dass ich wüsste.

Popschlager Aktuell: „Du bist zusammen mit fünf Schwestern in einer Zirkusfamilie aufgewachsen. Nach Einstellung des elterlichen Zirkusunternehmens hast Du 2018 den Weg in die Selbstständigkeit unternommen und Dich als Gebäudereiniger selbstständig gemacht. Kommt Dein Künstlername ‚Roselly‘ noch aus der Zeit des Zirkus?“

Ramon Roselly: Ja, mein Künstlername kommt aus der Familie bereits seit 60/70 Jahren und jeder kennt mich auch unter diesen Namen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Popschlager Aktuell: Die erste eigene CD – ein großartiges Gefühl?

Ramon Roselly: Unbeschreiblich! Ich habe gerade zum ersten Mal meine eigene CD in der Hand gehabt und das macht mich unheimlich stolz und glücklich! Ich bin einfach nur dankbar.

Popschlager Aktuell: „Nach dem Sieg bei DSDS ging alles sicherlich sehr schnell: Verträge mussten unterzeichnet werden, das Video zur Single musste abgedreht werden, etc. Wie hast Du es geschafft, nicht einmal eine Woche nach dem Finale das erste Album zu veröffentlichen?“

Ramon Roselly: Ja wir haben mit allem Vollgas geben, richtig Vollgas! Wir haben richtig brutal gearbeitet, aber das Gute ist, dass es mir auch richtig Spaß gemacht hat und deswegen hat das alles so gut geklappt!

Popschlager Aktuell: „Tatkräftige Unterstützung bei Deinem Debütalbum hast Du sicherlich vom Poptitan Dieter Bohlen erhalten. Wie war es, mit Dieter im Studio zu stehen und von seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz zu profitieren?“

Ramon Roselly: Das ist Unglaublich! Wenn mir das früher jemand gesagt hätte, dem hätte ich einen Vogel gezeigt. Und jetzt bin ich überglücklich und stolz! Dieter hat eine absolute Meisterleistung vollbracht, ich durfte seine Songs singen und das sind jetzt „unsere Songs“. Dafür bin ich sehr dankbar!

Popschlager Aktuell: „Ein eigenes Album zu veröffentlichen und dieses dann beim Einkaufen selbst in den CD-Regalen zu sehen, ist sicher ein großartiges Gefühl. Wie geht es Dir dabei?

Ramon Roselly: Ich stelle mir das komisch, allerdings auch sehr sehr schön vor! Bis jetzt habe ich mich aber noch nicht in den CD-Regalen entdeckt.

Popschlager Aktuell: Stichwort Zukunftspläne – was passiert nach Corona?

Ramon Roselly: Sobald Corona vorbei ist, hoffentlich so schnell wie möglich, wird Vollgas gegeben! Und dann hoffe ich auch Auftritte wahrnehmen zu können.

Popschlager Aktuell: „Aktuell hält die Corona-Pandemie alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens in Atem und keiner weiß, wie es weitergeht und wann es weitergeht. Gibt es bei Dir schon Pläne, welche Schritte nach Corona angegangen werden?“

Ramon Roselly: Nein, es gibt noch keine Pläne. Wir machen aber das beste aus der Situation.

Popschlager Aktuell: „Wir haben es bereits erwähnt: 2018 hast Du Dich mit einer Gebäudereinigungsfirma selbstständig gemacht. Wird diese Tätigkeit noch stillgelegt?“

Ramon Roselly: Erstmal möchte ich mit der Musik voll durchstarten, aber ich habe natürlich zu jedem Zeitpunkt die Möglichkeit, wieder in die Gebäudereinigung zurückzukehren.

Wir bedanken uns herzlich für das Gespräch und wünschen Dir sowohl musikalisch als auch privat Gesundheit, Freude, Kraft und Erfolg.

Bild © Mischa Lorenz

Previous

Maite Kelly ist sich sicher: „Liebe lohnt sich“

#BehaltDeinTicket – Solidarität mit der Veranstaltungsbranche

Next

Schreibe einen Kommentar