Pünkt­lich zum Fest: Michael Wendler veröf­fent­licht neue Single „Endlich wieder Weih­nachten“

© Telamo

Pünkt­lich zum Fest: Michael Wendler veröf­fent­licht neue Single „Endlich wieder Weih­nachten“

Bei Amazon down­loaden

Wenn man als Deut­scher im sonnen­ver­wöhnten US-Bundes­staat Florida lebt, denkt und fühlt man Weih­nachten auto­ma­tisch neu und anders: Welchen Charme, welchen Reiz doch die Vorweih­nachts­zeit hat, wie wir sie in seiner Heimat kennen, zeigt Michael Wendler mit seiner exklu­siven Weih­nachts­single „Endlich wieder Weih­nachten“, die am 24. November bei Telamo erscheint. Es handelt sich bei der neuen Single des Euro­dan­ce/­Schlager-Stars, der zuletzt den program­ma­ti­schen Titel „Wir warn, wir sind, wir bleiben“ ausge­kop­pelt hatte, um den ersten Vorboten seines für 2018 geplanten Weih­nachtsal­bums, mit dem er seiner treuen Fanbase einen kompletten Sound­track zum Fest bescheren wird.

Bevor er 2018 neben den nächsten Live-Spek­ta­keln in Ober­hausen und Hamburg auch in den USA große Konzerte geben wird, verpasst der Wendler dem Fest somit schon jetzt einen frischen Sound – und kehrt zumin­dest im Text zurück in deut­sche Gefilde, wenn er ein emotio­nales Wieder­sehen auf dem Weih­nachts­markt vertont. „Es schneit zum ersten Mal dieses Jahr“, beginnt seine Anek­dote, die schon bald zu verliebten Blicken am Glüh­wein­stand führt – „ganz rot vom Glüh­wein, dein süßes Gesicht“. Während die rasante Fox-Version noch mehr auf trei­bend-tanz­bare Beats und somit auf pure Euphorie statt Beschau­lich­keit setzt, gibt’s zudem auch eine eingän­gige Radio-Version dieses Songs, mit dem der Wendler Liebes­lied und Weih­nachts­song inein­ander verschränkt: „Endlich wieder Weihnachten/endlich wieder du und ich“.

Seit inzwi­schen gut einem Jahr in Florida behei­matet, braucht Michael Wendler hier­zu­lande keine Vorstel­lung – schließ­lich hat der Euro­dan­ce/­Schlager-Hitga­rant wahn­sinnig viel bewegt in den letzten zwei Jahr­zehnten. Schon Ende der Neun­ziger produ­zierte er erste eigene Songs, um wenig später mit „So wie der Wind sich dreht“ richtig durch­zu­starten: Bereits 2001 trat er beim „ZDF Fern­seh­garten“ auf, ab 2005 mussten seine gefei­erten Shows in die König-Pilsener Arena Ober­hausen verlegt werden, die er seither regel­mäßig ausver­kaufen sollte. Und schon vor 10 Jahren hatte er so viele Hits gelandet, dass sein erstes Best-Of erschien – ein Album, das ihm nicht nur Gold, sondern schließ­lich auch Platin bescheren sollte. Von „Der Wendler Clan“ bis zur „WOK WM“, vom „Musi­kan­ten­stadl“ bis „Ich bin ein Star holt mich hier raus“, von „Promi Big Brother“ bis „Let’s Dance“ – der Wendler hat immer wieder seine Fans begeis­tert, weshalb der Autor von bis dato 16 Studio­alben (!) insge­samt 7x Gold und 1x Platin in Empfang nehmen konnte und neben gleich zwei ECHO-Nomi­nie­rungen auch bei der „Krone der Volks­musik“ abräumte. Vergan­genes Jahr dann zog er in die USA, um von dort aus an Klas­siker wie „Nina“ oder „Sie liebt den DJ“ anzu­knüpfen…

Mit „Endlich wieder Weih­nachten“ legt Michael Wendler pünkt­lich zum Beginn der Weih­nachts­markt­saison 2017 einen weiteren Hitkan­di­daten vor – und liefert den tanz­baren Sound für die Silves­ter­party gleich mit.

Die Single „Endlich wieder Weih­nachten“ erscheint am 24. November 2017 bei Telamo.

Quelle: Telamo




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*