Ramon stürmt ins Finale von „Deutschland sucht den Superstar“

| |

 

Publikumsliebling und Schlager-Fan Ramon stürmt ins Finale von „Deutschland sucht den Superstar“. In der 3. Live Show präsentierte der 26-jährige die beiden Titel „Du hast ja Tränen in den Augen“ von Costa Cordalis und „Über sieben Brücken musst Du gehen“ von Karat. Der singende Gebäudereiniger konnte die Zuschauer wieder einmal mit seiner Performance überzeugen und steht nun am kommenden Samstag gemeinsam mit Paulina, Joshua und Chiara im großen Finale von DSDS 2020.

Auch die Jury um Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Oana Nechiti und Neuzugang Florian Silbereisen ist immer noch von Ramon begeistert. Die Chancen auf den Titel „Superstar 2020“ stehen also gar nicht so schlecht. Jetzt aber gilt die ganze Konzentration erst einmal dem großen Finale in der nächsten Woche. Der Gewinner darf sich am kommenden Samstag über 100.000 Euro und einen Plattenvertrag bei Universal freuen.

▶️ Alle DSDS Folgen jetzt mit TV NOW ansehen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bild ©️ TVNOW / Stefan Gregorowius

Previous

Familienglück auf Mallorca“: Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger sind zurück auf RTL II

Ramon Roselly: „Eine Nacht“ ist sein DSDS-Siegersong

Next

Ein Gedanke zu „Ramon stürmt ins Finale von „Deutschland sucht den Superstar““

  1. Ramon war wie­da supa aber mir gefall­en die Englis­chen Lieder bess­er von im .Ich bin totaler Fan von im und ich hoffe er gewin­nt auch.Weiler ist wirk­li der beste von der Stimme und es passt ois .Lg Moni

    Antworten

Schreibe einen Kommentar