Rassismus Vorwürfe gegen Xavier Naidoo

| |

 

Xavier Naidoo (48) sieht sich derzeit mit heftigen Rassismus Vorwürfen konfrontiert. Ein kürzlich via Twitter verbreitetes Video zeigt den Popmusiker wie er offenbar vor einem Laptop sitzt und dabei Zeilen eines bisher noch unbekannten Titel in die Webcam singt.

In den Textzeilen heißt es u.a.: „Ich habe fast alle Menschen lieb, aber was, wenn fast jeden Tag ein Mord geschieht, bei dem der Gast dem Gastgeber ein Leben stiehlt?“

Viele User werfen dem 48-jährigen Musiker jetzt Fremdenhass und Rassismus vor. Xavier Naidoo selbst hat sich bisher noch nicht zu dem Video oder den schweren Vorwürfen geäußert. RTL fordert bereits „klare Antworten“. Am kommenden Samstag starten auf RTL die Liveshows der aktuellen DSDS-Staffel mit Xavier Naidoo, Dieter Bohlen, Pietro Lombardi und Oana Nechiti als Juroren.

▶️ News-Update: Xavier Naidoo hat sich inzwischen mit einem Facebook Posting zu den Vorwürfen geäußert und die Rassismus Vorwürfe dabei entschieden zurückgewiesen. Für RTL offenbar nicht genug, die Zusammenarbeit mit dem Sänger wurde beendet.

Bild © Kadir Caliska

Hol‘ dir unseren Newsletter

Redaktion
Previous

JOEDY alias Joelina Drews: „Hangover“ – die neue Single

Kurzer Prozess: RTL schmeißt Xavier Naidoo aus der DSDS-Jury

Next

Schreibe einen Kommentar