© Doering Agency

Am 23. April erscheint beim Sony Music-Label Ariola das neue Album von Sarah Lombardi. In zwölf Songs feiert sie die Liebe und das Leben, schlägt dabei aber auch nachdenklichere Töne an. IM AUGENBLICK: Das ist Sarahs Bekenntnis zum Carpe diem auf dem Dancefloor – und noch viel mehr…

- Anzeige -

Seit mittlerweile zehn Jahren gehört Sarah Lombardi zu den vielseitigsten und erfolgreichsten jungen Entertainerinnen im deutschsprachigen Raum. Millionen folgen ihr auf Instagram und YouTube. Erst im November begeisterte sie als Siegerin von Staffel 3 der ProSieben-Show „The Masked Singer“ die Fernsehnation. Und überhaupt: Sarah Lombardi ist eine der ganz großen deutschen Popsängerinnen ihrer Generation. Genau das stellt sie nun mit ihrem neuen Album, das sie im Kölner Tinseltown Studio eingesungen hat, eindrucksvoll unter Beweis. Unter dem Titel IM AUGENBLICK hat die 28-Jährige zwölf Songs versammelt, die ihr und mit Sicherheit auch ihren Fans aus dem Herzen sprechen. Die Botschaft dieses Longplayers ist klar und umwerfend: Nur die Liebe zählt!

Schon der Opener macht deutlich, wohin diese musikalische Reise geht: „Te Amo Mi Amor“. Diese erste Vorabsingle des Albums wurde in Florian Silbereisens ARD-Show „Die Schlagerchampions – Das große Fest der Besten“ mit der Trophäe für den Hit des Jahres ausgezeichnet. Kein Wunder, denn mit diesem Feel-Good-Track feiert Sarah die Liebe, das Leben und den Sommer, indem sie positive Energie und pure Lebensfreude mit zeitgemäßen Latin-Rhythmen und Party-Feeling tanzbar auf den Punkt bringt – auch 2021 ein echter Sommerhit!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Doch Sarah kann auch anders. Besinnlich, nachdenklich und mit großer Ernsthaftigkeit widmet sie sich dem Lied „Flügel in Gedanken“. Im doppelten Wortsinn selbstbewusst, zelebriert sie das Stück als starken Mutmacher-Song, der von solide geerdeten Gitarren- und Klavierakkorden, von himmlisch schwebenden Synthesizer-Flächen und dynamischen Beats vorangetrieben wird. „Ich trage Flügel in Gedanken“, heißt es im Refrain. „Zeit, sie endlich aufzuspannen / Steige nach oben, will nicht landen / Weil ich mehr erreichen kann“.

Die Lust auf Partys, aufs Verliebtsein und die große Freiheit einerseits, aber auch die Fähigkeit, das eigene Handeln und Fühlen kritisch und zugleich poetisch zu hinterfragen und daraus positive Schlüsse zu ziehen – auf IM AUGENBLICK macht Sarah immer wieder deutlich, dass beides zu ihr gehört. Besonders mit dem Song „Ich“, den es als Abschluss-Track auch in einer Akustik-Version gibt, zeigt sie sich so offen und ehrlich wie nie zuvor. „Ich hab‘ nicht nur eins, ich hab‘ tausend Gesichter“, singt sie und gibt zu: „Ich weiß, ich bin nicht fehlerfrei / Ich werd‘ nie ohne Fehler sein.“ Dieses Stück vereint die Innigkeit einer tiefgründigen Ballade mit dem treibenden Synthi-Rhythmus eines mitreißenden Popsongs.

„Liebe ist etwas sehr Wichtiges und zugleich wahnsinnig Schönes – das gilt fürs Lieben und fürs Geliebt werden“, sagt Sarah. „Und all die unterschiedlichen Facetten dieses Gefühls wollte ich mit den Songs auf diesem Album einfangen und hörbar machen. Da geht’s mal ums Feiern aber auch um die emotionalen Momente. Mal ist alles ganz super und dann hast du wieder Selbstzweifel. All das gehört zusammen, all das macht mich aus. Und das geht bestimmt ganz vielen Menschen so. Genau diese ganze Palette der Gefühle kann man in meinen neuen Songs hören.“

Dieses und weitere Schlager-Alben jetzt im Stream mit > Amazon Music oder > Spotify

Mit Tracks wie „Bailando Con Fuego“ oder „Zoom“ zieht Sarah nach „Ich“ das Tempo wieder an: Zu Nummern wie diesen muss man sich einfach bewegen. Gleiches gilt für „Verliebt“. Hier gesteht sie in einem pulsierenden Mix aus Latin- und R&B-Elementen ihre geheimsten Gefühle und beschreibt die untrüglichen Symptome einer neuen Liebe. Mit kleinen musikalischen Gesten und witzigen Beobachtungen in den Lyrics: „Ich kippe Salz in meinen Kaffee / Hab‘ die Ampel übersehen“, so ist das wohl. „Werd‘ nervös wenn ich dich seh‘ / Hört sich an wie ein Klischee“ – aber es ist ehrlich und authentisch. Zu diesem Track gibt’s außerdem noch ein passendes Lyric Video.

Ebenfalls auf dem Album enthalten, ist Sarahs aktuelle Single: „Love Is Love“, die erste deutschsprachige Neuinterpretation vonHaddaways weltweitem Eurodance-Hit „What IsLove“ von 1993. „Dieses Lied hat sich durch mein ganzes Leben gezogen und deswegen habe ich mich entschlossen, es noch mal aktuell rauszubringen“, so Sarah. Ihre Botschaft? „Liebe bringt alle Menschen zusammen!“ Musikalisch setzt „Love Is Love“ auf die Kraft einer magischen Melodie und die pumpenden Beats eines Klassikers. Sarahs Hommage an einen der größten Hits der 90er besteht ganz einfach aus Botschaft, Beat und Bewegung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zu den party-tauglichen Höhepunkten des Albums gehört sicherlich auch die Dance-Hymne „Im freien Fall nach oben“. Hier lautet das Motto ganz einfach: Four to the floor! In einer ausgelassenen Club-Atmosphäre tanzt sich Sarah geradezu in einen „Höhenrausch“. Es ist ein freies Bekenntnis zum Loslassen, eine Absage an alle Zwänge, eine Liebeserklärung an den lustvoll gelebten Moment: „Mein Kopf sagt stopp, doch mein Herz schreit ja“, singt sie. Und dann: „Im freien Fall nach oben, nichts hält uns am Boden“ – ein Carpe diem auf dem Dancefloor einer schier endlosen Nacht.

Sarahs ultimatives Bekenntnis zur Liebe folgt in „Alles auf Rot“. Hier wird Liebe zu einem gewagten Spiel, für das es sich lohnt, die höchsten Einsätze zu riskieren. „Hass ist tot / Rot steht für die Liebe“, so das Statement im Intro. Auf dem perkussivenLayout eines perfekt geknüpften elektronischen Klangteppichs steigert Sarah danach die Spannung: „Egal wie klein die Chance ist / Wenn keine Zahl dafürspricht / Ich bin dafür geboren / Komm dreh das Rad von vorn!“ – und dann explodiert mit aller Macht der Refrain. Zu einem extrem agilen Beat und erdigem Bass bekennt sie: „Ich setz‘ alles immer wieder auf Rot!“

Von ihrer sensiblen, leisen Seite zeigt sich die Künstlerin schließlich beim Einstieg ins Finale. In „Einen Anruf entfernt“ entfaltet sie die ganze Kraft ihrer großartigen Stimme zu sanften Pianoklängen. Das angenehm zurückhaltend gestaltete Arrangement gibt Sarah genau die Räume, die sie braucht, um ihrer schier grenzenlosen Hingabe mit enormer musikalischer Souveränität Ausdruck zu verleihen. Auch hier geht es um Geborgenheit, um die ganz großen Gefühle, um Zuneigung und Liebe.

Titel: Im Augenblick
Künstler: Sarah Lombardi
Release: 23. April 2021
Label: Ariola Local
Format: Digital/Streaming/CD
Genre: Deutsch-Pop

Jetzt bestellen bei Amazon*
Jetzt bestellen bei Shop24Direct*
Jetzt bestellen bei Thalia*
Jetzt bestellen bei Buecher.de*

Quelle: Sony Music Entertainment