Die gebürtige Hamburgerin Saskia Leppin nutzt die konzertfreie Zeit, um aktiv an neuen Songs zu arbeiten. Nach „Unser für immer“ und „Wegen Dir, wegen mir, wegen uns“ hat sie zu Beginn des Jahres die Single „Es hört niemals auf“ veröffentlicht, mit der sie in diversen Hitparaden und bei zahlreichen Radiosendern große Erfolge feiern durfte. Dazu gratulieren wir sehr herzlich…

Der Song besingt die bereichernde Kraft des Zufalls im Leben – und ist in der (immer noch andauernden Pandemie-Zeit), in der unser aller Alltag in eingeschränkten Bahnen verlaufen muss, ein Hoffnungsschimmer. „Nähe ist für uns alle so wichtig, kann aber derzeit gefährlich sein“, erklärt Saskia Leppin. „Ich hoffe, dass der Song an jene Freude erinnert, die wir alle empfinden, wenn wir einen neuen Menschen im Leben treffen – und jeder Schritt ein Schritt Richtung Glück sein kann“. Solange das noch nicht geht, versüßt uns der euphorische Song „Es hört niemals auf“ die Wartezeit.

Das Stück wurde von dem Kultproduzenten Tim Peters produziert, der schon für Matthias Reim oder Michelle frische Schlagerhits produziert hat, für die Saskia Leppin seit Jahren steht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vermisst Saskia Leppin ihre Heimat Hamburg? Welches Motto/welche Gedanken haben ihr geholfen, in den vergangenen zwölf Monaten nicht zu verzweifeln? Welche Projekte sind weiterhin geplant? Popschlager-Aktuell hat dazu ein schriftliches Interview mit Saskia Leppin geführt.

Popschlager Aktuell: „Du kommst gebürtig aus Hamburg. Was würdest Du sagen, ist das Besondere an der „Stadt an der Elbe“?

Saskia Leppin: „Für mich in der Tat die schönste Stadt Deutschlands. Ich Liebe die Vielfalt dieser Stadt. Sowohl kulturell als auch infrastrukturell.

Die moderne Innenstadt, das wilde Nachtleben, die Elbphilharmonie, schöne Grünflächen wie der Stadtpark und der faszinierende Hafen, um nur einige Highlights zu nennen.

Popschlager Aktuell: „Die vergangene Zeit war nicht einfach: Menschen verloren durch das Virus ihr Leben; Viele sind verzweifelt. Wie hast Du es geschafft, stets positiv zu denken und mit einem Lachen durch den Tag zu gehen?“

Saskia Leppin: „Natürlich ist diese Pandemie-Zeit für uns alle keine einfache Zeit und gerade unsere Branche war und ist extrem betroffen. Aber ich bin in erster Linie dankbar und glücklich, dass bisher keiner aus meiner Familie gesundheitlich stark betroffen war. Grundsätzlich bin ich ein Mensch, der versucht positiv und lösungsorientiert zu denken und mich mit Dingen zu beschäftigen, die ich selbst in der Hand habe und beeinflussen kann.

Popschlager Aktuell: „Deine aktuelle Single ‚Es hört niemals auf‘ feiert große Erfolge in den Airplay-Charts und in den Radio-Hitparaden. Wie groß ist bei Dir die Freude über diese Entwicklung?

Saskia Leppin: Sehr groß 🙂 Man weiß im Vorfeld einer Single-Veröffentlichung nie genau wie das Lied bei den Radiosendern ankommt, bzw. ob und wie oft man gespielt wird. Umso mehr freut man sich dann natürlich, wenn die Single erfolgreich ist.

Popschlager Aktuell: „Welche Botschaft möchte das Lied ‚Es hört niemals auf‘ vermitteln?“

Saskia Leppin: Der Song beschreibt den verführerischen Zauber des ersten Augenblicks, wenn zwei Herzen sich das erste Mal treffen; verbunden mit der Hoffnung und Sehnsucht, dass dieses Gefühl niemals enden soll.

Popschlager Aktuell: „Was wünscht Du den Fans (und allen Lesern von Popschlager Aktuell)?“

Saskia Leppin: Ich wünsche den Fans und uns allen, dass wir diese Ausnahmesituation bald überstanden haben und schnell wieder „Normalität“ einkehrt und freue mich riesig, bald wieder mit meinen Fans live zu feiern.

Popschlager Aktuell: Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, die Fragen zu beantworten. Wir wünschen Dir weiterhin viel Glück und Erfolg.

Saskia Leppin: Vielen Dank, immer wieder gerne.