Schlager Kult – Die Messe der deut­schen Musik­in­dus­trie

Schlager Kult 2018 – Die Messe der deut­schen Musik­in­dus­trie

Die Schlager Kult ist ab 2018 die Messe für deutsch­spra­chige Musik – Schwer­punkt Schlager – und wird am 10. Januar 2018, von 10 bis 22 Uhr auf mehr als 10.000 m² in der Ober­hau­sener Turbi­nen­halle statt­finden. Die Messe richtet sich ausschließ­lich an Fach­be­su­cher und Bran­chen­in­sider der großen Indus­trie rund um deutsch­spra­chige Musik und aller damit zusam­men­hän­genden Genres.

Die Schlager Kult dient als Platt­form zwischen Künst­lern und allen bran­chen­zu­ge­hö­rigen Unter­nehmen. Sie wird ab 2018 jähr­lich das Bran­chene­vent für die Musik­wirt­schaft und bietet zwischen den zahl­rei­chen Ausstel­lern in den verschie­denen Work­shops und Fach­se­mi­naren ausrei­chend Möglich­keit, Geschäfts­be­zie­hungen zu knüpfen und zu pflegen.

Neben den Bran­chen­füh­renden Unter­nehmen werden hier auch Startups und Trend­setter ihre Projekte für das kommende Jahr präsen­tieren.

Die 10 wich­tigsten Fragen zu Schlager-Kult Messe!

1. Für wen ist die neue Schlager-Messe gedacht?

Labels, Verlage, Produ­zenten, Singer-Song­writer, Künstler, Künst­ler­ma­nager, Booker, Grafik­de­si­gner, Foto­grafen, Video­pro­du­zenten, Vertriebe, Musik­pro­moter, Merchan­di­sing, Produkt­ma­nager, Deejays, Veran­stalter, Club­be­treiber – alle die im Musik-Busi­ness arbeiten.

2. Was habe ich davon, die Messe zu besu­chen?

Neben inter­es­santen Neuheiten und Trends werden auch zahl­reiche Fach­se­mi­nare, soge­nannte Panels, statt­finden. Hier bekommt Ihr von Experten Antworten auf die wich­tigsten Fragen der Musik­branche und habt außerdem die Möglich­keit, in den direkten Kontakt mit den Entschei­dungs­trä­gern zu treten.

Während so gut wie jeder Beruf eine Berufs­aus­bil­dung erfor­dert, kann heut­zu­tage, jeder der möchte, Künstler werden. Viele Künstler wissen nicht, welchen finan­zi­ellen Vorteil sie aus der GEMA, GVL oder einem Musik­verlag haben können. Sie fragen sich, wie sie sich selbst besser vermarkten können. Oder wie sie z.B. große Veran­stalter auf sich aufmerksam machen können. Wie sie ihren neuen Titel zu den DJs und damit an die wich­tige Ziel­gruppen bekommen.  Wissen und Kontakte, die es für alle nur auf der Schlager Kult Messe gibt

3. Welche Vorträge werden auf der Messe ange­boten?

  • Der Musik­verlag – das unbe­kannte Wesen

mit ROBA Publi­shing, Prof. Dr. Chris­tian Baierle

  • Medi­en­recht

mit RA Thomas Dahmen

  • Coaching-Tipps für den Erfolg in der Schla­ger­branche

mit Søren Janssen, ehem. Marke­ting­chef Edel AG, EMI Elec­trola)

  • Strea­ming­boom in der Schla­ger­branche

mit Kontor New Media

  • Medi­en­pro­mo­tion, Story­tel­ling, Content-Marke­ting & Agenda-Setting

mit Jörg Mandt, Jour­na­list und Manager

  • Ticket­master Artist-Service – Künst­ler­wün­sche Moni­ta­ri­sieren

mit Ticket­master

  • Selbst­ver­mark­tung von Künst­lern

mit Gabriele Skarda, Künst­ler­ma­na­gerin

  • Die GEMA Verstehen
  • Die GVL verstehen
  • Center­pro­mo­tion

mit Andreas Pappert, Inhaber

4. Kosten mich die Vorträge extra?

Die Vorträge kosten nichts extra. Unsere Vorträge sind für die Fach­be­su­cher kostenlos.

5. Gibt es auf der Schlager-Kult Messe Live Auftritte?

Unsere Aussteller präsen­tieren auf der Show­bühne neue und etablierte Künstler mit deren neusten Titel und Alben

6. Ist die Messe auch für DJ’s gedacht?

Die Künstler brau­chen die DJs, um deren Musik zu promoten. Neben inter­es­santen Semi­naren, die auch für DJs von Inter­esse sind, gibt es viele Künstler und Veran­stalter die immer wieder nach neuen DJs suchen, die wissen, wie das Geschäft funk­tio­niert. Oftmals sind DJs für Produ­zenten auch ein wich­tiger Impuls- und Ideen­geber, denn nur sie sind ganz nah an der Ziel­gruppe und wissen Abend für Abend, welcher Song und welcher Sound aktuell ankommt und wer/was durch­fällt.

Auf dem Dance- und HipHop-Markt ist es seit Jahren gang und gebe, DJs Remixe zu den neusten Produk­tionen erstellen zu lassen. DJs wie z.B. Fosco und Rico Bernas­coni haben gezeigt, dass dieser Trend nun auch endlich in der Schlager-Branche ange­kommen ist. Die DJs sind in vielen Berei­chen der Musik-Indus­trie ein wich­tiger Bestand­teil und können oft der entschei­dende Faktor sein, das über Erfolg und Miss­er­folg entscheidet.

7. Warum muss ich das große Round­table-Gespräch verfolgen?

Hoch­ka­rä­tige Stimmen der Musik­in­dus­trie stellen sich der Frage „Wie sieht die Zukunft des deut­schen Schla­gers aus?“

  • Michael Rötgens, Produ­zent
  • Markus Krampe, Veran­stalter
  • Søren Janssen, Busin­ess­in­sider
  • Jörg Mandt,  Jour­na­list
  • Oliver Margies, Spiegel-TV
  • Jan-Boris Schäfer, DJ & Produ­zent
  • Über­ra­schungs­gast 1
  • Über­ra­schungs­gast 2

8. Was kostet die Karte und wo bekomme ich sie?

Karten gibt es ab 29 Euro unter tickets.schlager-kult.de

9. Gibt es am Abend ein After-Work/Busi­ness Get Toge­ther?

Im Anschluss an die Messe gibt es B2B Kommu­ni­ka­tion, Show & Unter­hal­tung gepaart mit leckerem Essen und coolen Drinks sowie der Verlei­hung des Schlager-Kult-Awards.

10. Ist die Messe einmalig oder auch für die nächsten Jahre geplant?

Die Messe findet jähr­lich statt. Sie soll sich in den kommenden Jahren zur größten Musik­messe im Schlager-Busi­ness ausge­baut werden.

Quelle: Schlager Kult Messe

Schlager

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*