Sonia Liebing: „Für mich ist Schlager ein Lebensgefühl“

 

Ein Beitrag von Andreas Breitkopf

Sie ist der Shootingstar des deutschen Schlagers: Die gerade einmal 29-jährige Rheinländerin Sonia Liebing. Dabei lebt die gelernte Einzelhandelskauffrau und Mutter von zwei Töchtern mit ihrer Familie ein ganz normales Leben – wenn sie nicht gerade mit ihren Schlagertiteln auf der Bühne steht und das tut, was die junge, attraktive Sängerin am Besten kann: Singen!

Ihr Debüt-Album „Wunschlos glücklich“ kommt dem Herzklopfen im 4/4 Takt sehr nahe. 100 Prozent kompromissloser, unverfälschter Schlager, den wir ohnehin lieben und schätzen. Jeder Titel trägt unverkennbar ihre Handschrift, jede Zeile ist ihre Sprache – so authentisch, voller Leidenschaft, aber auch sympathisch und nahbar.

Als Elfjährige nahm die junge Sonia ihren ersten Gesangsunterricht, war bei den Lucky Kids im Chor und in der Realschule die Frontfrau der Schülerband. Mit 15 arbeitete die leidenschaftliche Schlagerfreundin nach der Schule in einem Cafe: „Und da lief NUR Schlager!“, so die Künstlerin.

Das Video zu ihrer Single „Tu nicht so“, wurde innerhalb kürzester Zeit auf YouTube über eine Million Mal aufgerufen. Die drei musikalischen Vorboten des Albums „Wunschlos glücklich“, welche „Tu nicht so“, „Nimm dir was du brauchst“ und „Sonnenwind-Piloten“ heißen, wecken große Lust auf weitere Perlen mit einer großen Aussagekraft. Da wäre zum Beispiel „Verführ mich wenn du kannst“. Der Titel ist von Anfang bis Ende ein verheißungsvolles Herzschlagbeben und füttert unsere Phantasie mit Endorphinen.

„Auch wenn’s für uns kein Morgen gibt“, ein weiterer Song des Albums, huldigt lautmalerisch dem grenzenlosen Glück des Augenblicks.

Mit den knisternden Gefühlen spielt auch das Duett „Ich hab dich einmal zu oft angesehen“, welches Sonia zusammen mit dem Schlagertitan Bernhard Brink aufgenommen hat und dass sich auch auf der aktuellen CD „Diamanten“ des Künstlers Bernhard Brink befindet.

Blues-Gitarrenklänge & Background-Gospelvocals umspielen „Jedes Lächeln“ wie tanzende Schmetterlinge im Bauch von Verliebten.

Eine Honeymoon-Reise mit Handgepäck ist der leichtfüßige Mitsing-Schlager „Ein Zimmer auf dem Mond“ als märchenhafter Sternenflug, der gleichzeitig warm wie ein Sommerregen erscheint.

Mit dem Titel „Jugendliebe“ von Ute Freudenberg hatte Sonia Liebing im Februar 2018 den Komponisten Stefan Pössnicker für sich gewinnen können. In Karl-Heinz Schweter hat die Senkrechtstarterin eine absolute Branchengröße als Mentor, der ihr u.a. ermöglichte, im Laufe des Jahres bei den „Schlagernacht des Jahres“ Events aufzutreten, um so einem großen Schlagerpublikum bekannt zu werden.

Die Ausnahmekünstlerin Sonia Liebing kann durch Natürlichkeit, sympathischer Selbstsicherheit und einer ausdrucksstarken Stimme die Fans von sich überzeugen und dadurch viele Anhänger gewinnen. Sonia Liebing trägt das Herz auf der Zunge und tanzt mit ihren vor Leben sprühenden, vierzehn neuen Songs und in ihrer erfrischend ungeschminkten Sprache aus der Reihe. Lassen wir uns auf diese Tänze ein, um ebenfalls „Wunschlos glücklich“ sein zu dürfen.

Wir wünschen Sonia Liebing für ihr Debüt-Album und die weitere Karriere viel Erfolg.

Titel: Wunschlos glücklich
Künstler: Sonia Liebing
Release: 9. August 2019
Label: Electrola
FormatCD, Digital
Genre: Popschlager

Jetzt bestellen bei Amazon*
Jetzt bestellen bei Shop24Direct*
Jetzt bestellen bei Weltbild*

Jetzt streamen mit Amazon Music*

logo

Schreibe einen Kommentar