Sonia Liebing: Vom „Just for Fun”- Auftritt auf die große Bühne

 

Es ist wahrlich ein bemerkenswerter Start für eine Schlager-Karriere, den die temperamentvolle Vollblut-Interpretin und zweifache Mama aus Köln, Sonia Liebing, zusammen mit ihrem schlagkräftigen Team innerhalb eines Jahres hingelegt hat. Umso erfreuter sind die Fans, nach dem Debütalbum ‚Wunschlos glücklich‘ nun, dass es neue Musik der jungen Künstlerin gibt: ‚Absolut‘, so der Titel des neuen Albums der Sängerin.  Ein erster vielversprechender Vorbote war der Featuring-Titel „Maybe“ mit DJ Herzbeat, der es bereits in der 2. Woche auf Platz 1 der deutschen Airplay Charts (Pop Konservativ) geschafft hat und mit dem sie u.a. bei „Immer wieder sonntags“ und dem ZDF-Fernsehgarten aufgetreten ist.

Popschlager Aktuell hat mit Sonia über ihr Album, ihren beeindruckenden Karriereweg und ihren Mann Markus gesprochen.

Popschlager Aktuell: „Seit heute können die Fans im CD-Laden ihres Vertrauens Dein zweites Album ‚Absolut‘ erwerben. Bist Du schon nervös, wie es bei den Fans ankommen wird? “

Sonia Liebing: „Natürlich bin ich sehr aufgeregt. Ich habe 100 % Gefühl und Leidenschaft in dieses Album reingesteckt und die Vorfreude ist wirklich sehr groß. Ich kann es kaum erwarten, dass ‚Absolut‘ endlich rauskommt“.

Popschlager Aktuell: „Nach Deinem Debütalbum ‚Wunschlos glücklich‘ trägt das zweite Album nun den Titel ‚Absolut‘. Heißt es, dass die neuen Songs nun absolute Sonia-Liebing-Songs sind?“

Sonia Liebing: „Ja, ich würde schon sagen, dass das zweite Album definitiv autobiografischer ist als das erste Album. Ich singe a u s meinem Leben, aber auch ü b e r das Leben allgemein und es sind Geschichten, die das Leben schreibt“.

Popschlager Aktuell: „Hättest Du gedacht, dass Dein Leben mit dem Beginn der Schlagerkarriere so eine Wendung nehmen würde? Ich kann mir vorstellen, dass Du nun beim Einkaufen im Supermarkt oder Shoppen in der Innenstadt sicherlich schneller erkannt wirst, oder?“

Sonia Liebing: „Nein, damit hätte niemand gerechnet, dass meine Karriere wirklich so gut läuft. Im Endeffekt habe ich den allerersten Auftritt auch nur ‚Just For Fun‘ gemacht und mir nicht davon erhofft, dass ich groß rauskomme. Ganz im Gegenteil, ich war nie so ganz selbst von mir überzeugt. Umso schöner ist es, dass ich so viele tolle Fans habe, die mich so nehmen wie ich bin.

Dass ich mittlerweile auf der Straße angesprochen werde, ist für mich immer noch sehr ungewohnt und neu.

Popschlager Aktuell: „Wer Dich kennt, der weiß, dass Du stets voll Lebensfreude und Energie steckst und immer ein positiv denkender Mensch bist. – Umso erfreulicher ist es, dass Du mit Deinem Mann Markus einen Menschen an Deiner Seite hast, der Dich unterstützt, Dir Kraft gibt und immer für Dich da ist. Ist er der Ruhepol, der Dich in stressigen Zeiten auch mal wieder versucht, zu beruhigen?“

Sonia Liebing: „Ja, man könnte schon sagen, dass Markus definitiv die ruhigere Person in unserer Beziehung ist bzw. mein Ruhepol, bei dem ich Kraft tanken kann. Aber auch Markus kann eine sehr quirlige Person sein. Ich glaube, wir passen einfach sehr gut zusammen, ergänzen uns super und lieben uns nach 15 Jahren immer noch extrem und turteln auch noch gerne zusammen“.

Popschlager Aktuell: „Wie sind die Songs für das Album entstanden? Hast Du aktiv mitgeschrieben?“

Sonia Liebing: „Ich würde sagen, dass ich viel aus meinem eigenen Leben erzählt habe und die Songs somit auf mich maßgeschneidert wurden. Ich habe mich, so gesehen, ‚nackig gemacht‘, und habe Geschichten aus meinem Leben erzählt. Mein Texter-Team hat dann die Songs kreiert. Natürlich habe ich auch mitgewirkt und Song-Zeilen verändert, wenn diese sich beim Singen etwas komisch angehört haben“.

Popschlager Aktuell: „Ab dem 25.09.20 sind nun zwei Alben mit Deinen eigenen Songs auf dem Markt erhältlich. Welche Gedanken kommen Dir, wenn Du daran denkst? Hättest Du Dir dies noch vor beispielsweise zwei Jahren erträumt?“

Sonia Liebing: „Nein definitiv nicht. Wenn mir einer vor zwei Jahren gesagt hätte, du hast  bald zwei Alben auf dem Markt, dann hätte ich nach dem Puls gefragt. Ich weiß noch, als ich meinen aller ersten Song rausgebracht habe, das war so ein schönes Gefühl, welches mir keiner mehr nehmen kann. ich habe einfach eigene Songs und dieses Feeling ist einfach unbeschreiblich“.

Popschlager Aktuell: „Hast Du in Deinem Repertoire Titel, die mittlerweile zu Deinen persönlichen Favoriten geworden sind? Lieder, die unbedingt auf der Bühne gesungen werden müssen, ja sogar von den Fans bei Autritten gewünscht werden?“

 Sonia Liebing: „Natürlich gibt es Songs, die einfach nicht fehlen dürfen bei meinen Auftritten. Ganz klar oben steht „Tu nicht so“, aber auch meine aktuelle Single „Ich will mit Dir (nicht nur reden)“ muss auf jeden Fall mit im Programm sein. „Maybe“ ist aber auch eine sehr starke  Nummer. Mittlerweile habe ich die Qual der Wahl, welche Songs ich auf der Bühne singe“.

Wir bedanken uns für das Gespräch. Wir wünschen Dir sowohl musikalisch als auch privat weiterhin alles Gute & viel Erfolg. Bleib gesund!

Beitragsbild © © Nikolaj Georgiew

Schreibe einen Kommentar