Stereoact feat. Vincent Gross: „Nicht allein sein“ – Deephouse trifft Popschlager

Stereoact feat. Vincent Gross: „Nicht allein sein“ – Deephouse trifft Popschlager

Alleine sind Stereoact und Vincent Gross nicht mehr, denn jetzt gehen sie zusammen mit auf Erfolgskurs. Das Erfolgs DJ- und Produzentenduo Stereoact – bestehend aus Rico und Sebastian – hat einfach ein Händchen für erfolgreiche Zusammenarbeit und Talente. Mit über 110 Millionen Streams ihrer deutschsprachigen Songs zählen sie zu den erfolgreichsten deutschen DJs.

Dazu kommen Auszeichnungen wie 7-fach Gold, 3-fach Platin und der seltene Diamant Award für über 1.000.000 verkaufte Singles mit ihrem Mega-Hit „Die Immer lacht “ (mit Kerstin Ott) sowie drei Echo Nominierungen. Das Video zum Song ist mit aktuell 154 Millionen Views das erfolgreichste Deutsche Musikvideo aller Zeiten.

Aber es ist nicht nur „Die immer lacht“. Auch „Nummer Eins“ feat. Chris Cronauer wurde mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet und weist über 20 Millionen Streams bei YouTube und Spotify aus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jetzt haben sie den Schweizer Shooting Schlager Star Vincent Gross für ihre neue Single „Nicht allein sein“ mit an Bord. 2018 war Vincents Jahr. Der Sänger- und Songwriter schoss mit seinem zweiten Album „Möwengold» auf Platz 2 der Schweizer und Platz 11 der Deutschen Albumcharts. Seine Hitsingles „Nordlichter“ (#2) und „Dieser Beat“ (#7) hatten Bestplatzierungen in den Jahresairplaycharts.

Stereoact feat Vincent Gross – „Nicht allein sein„. Das ist, wenn Deephouse mit Popschlager harmonisch zusammentrifft. Die gewohnte Hit-Melodie von Stereoact gepaart mit dem modernen Popschlager-Gesang von Vincent Gross.

Stereoact feat. Vincent Gross | Nicht allein sein

✘ Single Facts

Titel: Nicht allein sein
Künstler: Stereoact feat. Vincent Gross
Release: 22. Feburar 2019
Label: Ariola
Format: Digital
Genre: Deephouse/Popschlager

Hol’ dir jetzt die Single
Du hast die Wahl!

Jetzt downloaden bei Amazon
Jetzt streamen mit Amazon Music
Jetzt streamen mit Juke

Quelle: Ariola

Schreibe einen Kommentar