The Masked Singer 2020: Ab März wieder auf ProSieben

 

Was hat ein Kabel mit „The Masked Singer“ zu tun? Wozu gehören die gel­ben Fussel? Wer braucht eine Schlaf­maske? Wofür ist der Feuer­lösch­er? Es sind die ersten Indizien auf die noch geheimen Kostüme für die zweite Staffel der ProSieben-Erfol­gsshow „The Masked Singer“.

Zehn neue Stars unter zehn neuen Masken und ein neuer Sende­tag: Mod­er­a­tor Matthias Opden­höv­el lädt die Zuschauer ab dem 10. März 2020 immer dien­stags live auf ProSieben ein, gemein­sam mit dem Rateteam das größte TV-Rät­sel zu lösen: Welche Stars ver­ber­gen sich unter den Masken in der für den Grimme Preis nominierten besten ver­rück­testen Show der Welt? Und wer entschlüs­selt das Rät­sel, in welche Fig­uren die promi­nen­ten Under­cov­er-Sänger 2020 schlüpfen?

ProSieben-Senderchef Daniel Rose­mann: „‚The Masked Singer‘ ist Gute-Laune-Lager­feuer-Live-TV im besten Sinne. Wir sind stolz darauf, dass sich so viele Zuschauer in die Show ver­liebt haben. Das ganze Team im Sender und bei Ende­mol­Shine arbeit­et mit viel Lei­den­schaft an der zweit­en Staffel von ‚The Masked Singer‘. Die Fans dür­fen sich auf große Über­raschun­gen unter den Masken gefasst machen. Ich kann den Start kaum erwarten!“

Die Erfol­gs-Show „The Masked Singer“

Ein inter­na­tionaler Hit: „The King of Mask Singer“ (Orig­inalti­tel) des süd­ko­re­anis­chen TV-Senders MBC wurde mit­tler­weile in 50 Län­der verkauft. ProSieben ist der erste Sender weltweit, der die Gesangs-Quiz-Show live zeigte. Im Früh­jahr fol­gt Puls 4 (Öster­re­ich) mit ein­er Live-Ver­sion.

Die erste Staffel in Deutsch­land begeis­terte mit einem­n­durch­schnit­tlichen Mark­tan­teil von 28,8 Prozent* (Z.14-49J) und ist damit die erfol­gre­ich­ste ProSieben-Show seit Senderbeste­hen.

Bei „The Masked Singer“ treten zehn Stars aus allen Lebens­bere­ichen in aufwändi­gen, überdi­men­sion­alen Kostü­men auf, die sie kom­plett ver­hüllen. Das Rateteam und die Zuschauer kön­nen über die Iden­tität der Stars hin­ter den Masken nur spekulieren – die einzi­gen­nAn­halt­spunk­te: kleine Indizien in Ein­spielfil­men, die Büh­nen-Per­for­mance und die echte, unver­fremdete Stimme während ihrer Songs.

The Masked Singer“ ab Dien­stag, 10. März 2020, 20:15 Uhr, LIVE auf ProSieben und auf Joyn

Team-Popschlager

Schreibe einen Kommentar