Wenn Schlager- und Popstars wie Roland Kaiser oder Helene Fischer sich die Ehre geben und auf Tournee gehen, ist der Ansturm auf die Tickets groß. Dabei ist es heutzutage nicht mehr notwendig sich stundenlang in einer Schlange vor dem Ticketschalter anzustellen oder gar Nächte davor zu kampieren. Der Ticketverkauf heutzutage findet vor allem im Online-Bereich statt. Hier heißt es oft: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst! Der Ticketverkauf im Internet ist in der Regel auf ein bestimmtes Datum festgelegt, so dass schon innerhalb der ersten Minuten nach Ticketfreigabe die begehrtesten Karten bereits vergeben sind.

- Anzeige -

Zudem tummeln sich unter den zahlreichen Ticket-Shops im Internet auch einige schwarze Schafe. Der Schwarzmarkt für den illegalen Tickethandel hat deutlich zugelegt. Für Verbraucher ist es demnach gar nicht so einfach die Spreu vom Weizen zu trennen und auf Anhieb einen seriösen Händler oder Vertriebspartner im World Wide Web zu finden. Aus diesem Grund haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber entworfen, der Sie mit drei Tipps für einen sicheren Ticketkauf im Internet unterstützen. Außerdem haben wir Ihnen einige Tricks verraten, um bei besonders begehrten Karten für ein Groß-Event in jedem Fall an Karten zu kommen. Auch beim Preis lässt sich sparen, wenn man auf ein paar wichtige Dinge achtet. Wir zeigen Ihnen wie sie sicher, zuverlässig und günstig an Karten für eine Großveranstaltung kommen können.

Tipp 1: Bevorstehende Großveranstaltung stets im Blick haben

Viele Menschen verpassen leider den wichtigen Termin für den Startschuss im Ticketverkauf und haben demnach das Nachsehen, wenn es darum geht begehrte Karten für Konzerte, Sportveranstaltungen oder andere Events zu bekommen. Doch bieten viele Händler und Ticket-Shops im Internet mittlerweile den sogenannten Early-Bird-Service an, bei den sich Kartenkäufer anmelden können, um benachrichtigt zu werden, sobald es mit dem Ticketverkauf für ein entsprechendes Event losgeht. Plattformen wie Global-Tickets ermöglichen es so auch Karten zu bekommen, wenn beispielsweise ein Formel-1-Rennen in Österreich geplant wird. Gerade die Standorte und Termine für sportliche Großveranstaltungen sind sehr dynamisch, so dass die Rennstrecke am Spielberg in Österreich jederzeit wieder als Austragungsort der Weltmeisterschaft der Formel-1 berücksichtigt werden kann. Um hier in der Pole Position zu sitzen und sofort informiert zu werden, falls es Tickets für Großveranstaltungen gibt, sollte man den unverbindlichen und kostenlosen Early-Bird-Service nutzen.

Tipp 2: Nur bei zertifizierten Händlern kaufen

Es gibt nichts Ärgerlicheres als wochen- oder gar monatelang auf eine Großveranstaltung hinzufiebern, um letztendlich doch keinen Zutritt zu erhalten. Hat man Tickets gekauft, die nicht direkt vom Veranstalter oder offiziellen Vertriebspartner stammen, kann es sich sehr leicht um ungültige Tickets handeln. Um nicht nur viel Geld zu verlieren, sondern sich auch jede Menge Ärger zu ersparen, gilt es den Ticketkauf ausschließlich bei seriösen Händlern abzuschließen.

Tipp 3: Restplätze mit großem Einsparpotenzial

Wer einen unterhaltsamen Abend erleben möchte, kann sich auch spontan für ein Event in seiner Nähe entscheiden. So kommt es nicht selten vor, dass verschiedene Events nicht vollkommen ausverkauft sind. Die Restplätze werden in den letzten Tagen vor dem Event oftmals für Rabatte von mehr als 50 Prozent angeboten, so dass es sich auch lohnen kann Restbestände von Tickets bei verschiedenen Großveranstaltungen unter die Lupe zu nehmen.