Tim Bendzko auf großer „Jetzt bin ich ja hier“-Tour 2020

 

Zwei Num­mer-Eins-Alben, acht Hits­in­gles, zig Gold- und Platin­ausze­ich­nun­gen, unzäh­lige große TV-Shows und ausverkaufte Konz­ertreisen: Tim Bendzko hat die deutsche Musik­land­schaft in den ver­gan­genen Jahren geprägt wie kaum ein ander­er. Er war der erste der jun­gen Deutsch­po­et­en, dem alteinge­sessene Stars in die Mut­ter­sprache fol­gten – von neuen, jun­gen deutschen Singer-Song­writern ganz zu schweigen. Tim Bendzko hat gezeigt, dass deutschsprachige Pop­musik aufre­gend sein kann und die Massen begeis­tert.

Für die Entste­hung seines vierten Stu­dio Albums „Fil­ter“ nahm sich Tim Bendzko ein ganzes Jahr Zeit. Er reiste nach New York, Mykonos, Kap­stadt und Aus­tralien, schrieb dort Songs, pro­bierte viel Neues aus, ging ver­schiedene Wege und set­zte auf eine mod­erne Pro­duk­tion. Am 18. Okto­ber been­det der 34-jährige Berlin­er mit der Veröf­fentlichung von „Fil­ter“ seine drei Jahre währende Albumpause. Bere­its Ende Juli erschien daraus mit „Hoch“ die mit Hochspan­nung erwartete erste Sin­gle.

Im Mai 2020 geht Tim Bendzko damit auf große „Jet­zt bin ich ja hier“-Tour in Deutsch­land, Öster­re­ich und der Schweiz.

Termine und Tickets zur Tournee

Quelle: Semmel Concerts

Schreibe einen Kommentar