TwinFinity – von der Immer wieder Sonntags-Bühne auf die großen Bühnen

| |

 

Sie haben bewiesen, dass die Schweizer nicht, wie das klassische Klischee von ihnen behauptet, langsam sind: Petra und Tabea, Zwillinge, die sich den Namen „TwinFinity“ gegeben haben. Mit ihrem Song „Vollgas ins Leben“ sind sie bei Stefan Mross als Sommerhit-König-Kandidaten angetreten. Leider hat das anschließende Zuschauer-Ranking nicht gereicht, dass sie eine Runde weitergekommen sind. Trotzdem lassen sie sich keineswegs entmutigen, ihren Traum zu leben.

„Wir sind waschechte Zwillinge“, so Petra und Tabea, „und möchten mit unserem ersten Song durchstarten“. Als Kinder durften sie bereits im Kindergarten bei der Aufführung der Zauberflöte als Papageno und die Nachtigall auftreten. Sie haben nicht nur gesangliches Talent, sondern haben bislang auch in 10 Opern des Theaters Bern ihr Talent unter Beweis stellen können.

„Wir lieben es, wenn ein Mensch sich durch unsere Worte zu Hause fühlt, wir über Momente singen dürfen, in denen wir alle im Leben stehen, und einfach in der momentanen Zeit Freude zu schenken“.

Wenn ihr mehr über die Zwillinge erfahren wollt, so seid ihr herzlich eingeladen, am Dienstag, den 30.06.2020 um 20 Uhr auf dem Instagram-Kanal einzuschalten. Im Rahmen unserer Reihe „Instagram-Live-Talk“ werden wir die Beiden etwas Näher kennenlernen.

Andreas Breitkopf
< Letzter Beitrag

Julian Reim präsentiert seine neue Single „Euphorie“

Die Schlagernacht des Jahres 2021 – Infos, Termine und Tickets

Nächster Beitrag >

Schreibe einen Kommentar