Unwet­ter­war­nung: Andreas Gaba­lier Konzert in Hamburg abge­sagt

Quelle: Andreas Gabalier Facebook

Unwet­ter­war­nung: Andreas Gaba­lier Konzert in Hamburg abge­sagt

Hamburg-Bahren­feld, 22.06.2017, 19.40 Uhr – Aufgrund der amtli­chen Unwet­ter­war­nung mit Gewitter, heftigem Stark­regen, Orkan­böen und Hagel, musste das für heute ange­setzte Open-Air Konzert des Künst­lers Andreas Gaba­lier auf der Trab­renn­bahn Hamburg Bahren­feld abge­bro­chen und der Platz evaku­iert werden.

Nach Rück­sprache mit der hiesigen Polizei, der Feuer­wehr, dem zustän­digen Bezirksamt sowie dem Künstler selbst, entschied der Veran­stalter Semmel Concerts GmbH, das Konzert voraus­sicht­lich auf den 30. August 2017 zu verlegen. „Wir wollen die Konzert­be­su­cher nicht der Gefahr aussetzten, verletzt zu werden“, so ein Spre­cher von Semmel Concerts. Auch Gaba­lier unter­strich diese Entschei­dung mit den Worten: „Ich habe mich so sehr auf meine Fans hier im Norden gefreut! Aber die Sicher­heit geht in solchen Momenten einfach vor. Wir werden es voraus­sicht­lich im August nach­holen“.

Bereits erwor­bene Tickets behalten für den Ersatz­termin ihre Gültig­keit oder können an der Vorver­kaufs­stelle zurück­ge­geben werden, an der sie erworben wurden.

Quelle: Senmel Concerts




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*