Vanessa Mai: So war die erste Folge von „On Mai Way“

 

Sie ist jung, vielseitig und stets offen für neue Herausforderungen: Vanessa Mai. Ob als Jurorin bei DSDS, Kandidatin bei Let’s Dance oder auf der Bühne mit Duett Partnern verschiedener Musikrichtungen:  Vanessa ist empfänglich für neue Wege und meistert die Aufgaben stets mit Bravour.

Ihre aktuelle Rolle: Moderatorin. In der Reihe „On Mai Way“ führt sie Gespräche mit einem wöchentlich wechselnden Gast in einer nicht gerade Talkshow-gewohnten Atmosphäre: nämlich auf dem Laufband.

Auf dem You-Tube Kanal von SWR Schlager können die wöchentlichen Folgen donnerstags ab 17 Uhr angesehen werden.

Wir haben die erste Folge für EUCH genauer unter die Lupe genommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Walk and Talk“ – Gespräch auf dem Laufband

Nach einem einführenden Dialog mit Matthias Distel alias „Ikke Hüftgold“, bei dem Vanessa ihren Gast zu dessen Teilnahme bei Promi-Big-Brother befragte, machten sich Beide auf den Weg zum Laufband, um das Gespräch beim Laufen fortzusetzen. Dies geschah demnach getreu dem Motto „Walk and Talk – Laufen und Sprechen“.

„Double Time“ – Quiz mit Ikke Hüftgold

Nach einer passenden Hinführung zur Person von Matthias Distel (geboren in Limburg), und der erfahrenen Erkenntnis, dass er bereits darüber nachdachte, den „Menschen Ikke Hüftgold“ hinter sich zu lassen, startete ‚Double Time‘- ein Quiz auf immer schneller laufenden Laufbändern.

Es mussten Songtitel erkannt werden und der Interpret des jeweiligen Liedes musste ebenfalls ausgesprochen sein. Vanessa befragte ihren Gast im Nachklang zu dessen Bezug zum jeweiligen Song.

„Schwere Beine – Schwere Fragen“

Unter einer Erhöhung der Steigung des Laufbands stellte Vanessa ihrem Gast direktere Fragen zu Leben und Karriere. Dabei erfuhren die Fans unter anderem, dass Ikke Hüftgold sieben Perücken besitzt.

Popschlager Aktuell ist der Meinung, dass Vanessa in ihrer neuen Aufgabe als Moderatorin absolut überzeugt und unterhaltsam durch den Talk führte. Es war eine wunderbare Sendung, die die negativen Gedanken der gegenwärtigen Zeit vergessen ließ.

Schreibe einen Kommentar