Michael Wendler veröffentlicht neue Single “Feuermelder”

Michael Wendler veröffentlicht neue Single “Feuermelder”

Hat das wilde, hitzige Par­tytreiben etwa zu hohe Flam­men geschla­gen und den Alarm aus­gelöst – oder ist der Funken ein­fach wortwörtlich überge­sprun­gen: Meta­phern wie diese ver­tont Michael Wendler auf sein­er brand­neuen Som­mers­in­gle „Feuer­melder“, die schon nach weni­gen Tak­ten auf bren­nende Tanzflächen und feuriges Par­ty-Feel­ing set­zt. Als der erste Vor­bote seines kom­menden Albums „Next Lev­el“, erscheint „Feuer­melder“ am 22. Juni bei Telamo.

Wie das Feuer bah­nen sich auch die Liebe und treibende Beats ihren Weg – das hört man sofort, wenn Michael Wendler mit diesem ersten Albumvor­boten seinen Pop­schlager-Begriff noch weit­er in Rich­tung Dance­floor ver­schiebt. Ihm gefällt die Aus­nahme­si­t­u­a­tion offen­sichtlich, nach­dem die Sprin­kler­an­lage ange­sprun­gen ist: „Unsere Ret­tung ist der Küchen­tisch“, heißt es im Song­text, der wie die Kom­po­si­tion aus eign­er Fed­er des Sängers stammt – prick­el­nde Szenen also, denn zwis­chen ver­liebtem Flam­men-Infer­no und feucht-fröh­lich­er Bar­fuß-Tanz­par­ty macht der Wendler reich­lich Anspielun­gen… und lässt musikalisch natür­lich nichts anbren­nen: Die läs­si­gen Beats sind feuer­fest verzinkt, qua­si mit Tanzflächen­garantie (und wer noch mehr Tem­po braucht: Die zusät­zliche Remix-Vari­ante geht noch mehr nach vorne). Pro­duziert wurde der neueste Song des amtieren­den Pop­schlager-Königs von seinem anges­tammten Kol­le­gen Her­mann Niesig.

Seit Ende 2016 im son­ni­gen Flori­da behei­matet, kann „der Wendler“ inzwis­chen auf eine rund 20-jährige Erfol­gs­geschichte zurück­blick­en: Schon vor der Jahrtausendwende pro­duzierte der Eurodance/Schlager Neu­denker erste eigene Songs, um wenig später mit „So wie der Wind sich dreht“ richtig durchzus­tarten. Bere­its 2001 war er zu Gast beim „ZDF Fernse­hgarten“, ab 2005 mussten seine gefeierten Shows in die König-Pilsen­er Are­na Ober­hausen ver­legt wer­den, die er sei­ther regelmäßig ausverkaufen sollte. Schon 2007 hat­te er so viele Hits gelandet, dass sein erstes Best-Of erschien – ein Album, das ihm nicht nur Gold, son­dern schließlich auch Platin bescheren sollte. Von „Der Wendler Clan“ bis zur „WOK WM“, vom „Musikan­ten­stadl“ bis „Ich bin ein Star holt mich hier raus“, von „Pro­mi Big Broth­er“ bis „Let’s Dance“ – Michael Wendler hat immer wieder seine Fans begeis­tert, weshalb der Autor von bis dato 16 Stu­dioal­ben (!) ins­ge­samt 7x Gold und 1x Platin in Emp­fang nehmen kon­nte und neben zwei ECHO-Nominierun­gen auch bei der „Kro­ne der Volksmusik“ abräumte. Ende 2016 dann zog er mit sein­er Fam­i­lie in die USA, um von dort aus an Klas­sik­er wie „Nina“ oder „Sie liebt den DJ“ anzuknüpfen: Sein zulet­zt veröf­fentlichter Long­play­er „Flucht nach vorn“ lan­dete im Som­mer 2017 direkt auf Platz 12 der deutschen Charts! Mit dem extrem tanzbaren „Feuer­melder“ begin­nt nun offiziell der Count­down zum näch­sten Album – das nicht ohne Grund „Next Lev­el“ heißen wird…

Die Sin­gle „Feuer­melder“ erscheint am 22. Juni 2018 bei Telamo.

Michael Wendler | Feuermelder

✘ Sin­gle Facts

Titel: Feuer­melder
Kün­stler: Michael Wendler
Release: 22. Juni 2018
Label: Telamo
For­mat: Dig­i­tal
Genre: Pop­schlager

➡ Jet­zt down­load­en mit Ama­zon
➡ Jet­zt strea­men mit Ama­zon Music

Quelle: Telamo




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*