Vincent Gross präsentiert seine neue Single “Dieser Beat”

Vincent Gross präsentiert seine neue Single “Dieser Beat”

Eigentlich lebte der 21-jährige Vin­cent Gross aus der Schweiz ein ganz nor­males Leben, bis er vor mehr als einem Jahr sein erstes Album bei Sony Music/Ariola veröf­fentlicht hat. Im Anschluss ging es schnell aufwärts mit zahlre­ichen TV-Auftrit­ten, der ersten eige­nen Tournee und vie­len Ter­mi­nen mit seinen Fans. Nun fol­gt mit sein­er neuen Sin­gle “Dieser Beat” ein erster Vor­bote aus dem kom­menden zweit­en Album “Möwen­gold” ( 10.08.2018), welch­es sich musikalisch an sein Debüt anschließt und die Zukun­ft des mod­er­nen Schlagers, welche Vin­cent wie kein zweit­er Sänger verkör­pert, per­fekt präsen­tiert.

Friede, Freude, Par­ty! So mag ich es am lieb­sten“, schwärmt Vin­cent begeis­tert. Diese Unbeschw­ertheit macht „Dieser Beat“ zu einem ful­mi­nan­ten Hit-Kan­di­dat­en mit jed­er Menge Tanzpoten­zial für die Dis­cos und Clubs. Ein kraftvoller Dance­groove mit vir­tu­osen Syn­thie Pop-Ein­la­gen prä­gen das Liebeslied, das von der ersten Note an gute Laune macht und die Ele­mente zu einem mod­er­nen Schlager­hit verbindet, wie man es von Pro­duzent Felix Gaud­er gewohnt ist. Damit kom­men ab April 2018 auch zahlre­iche Fre­unde des Schlagers in den Genuss, wenn Vin­cent Gross im Vor­pro­gramm von Maite Kel­ly auf ihrer Tournee neben seinen Songs vom Debü­tal­bum auch die ersten neuen Titel wie “Dieser Beat” präsen­tiert. Auch hier wird Vin­cent mit seinem mod­er­nen Schlager-Pop punk­ten und ein begeis­tertes Pub­likum hin­ter­lassen. Das volle Pro­gramm ver­spricht er dann spätestens zu sein­er 17 Ter­mine umfassenden “Möwengold”-Tournee, die ihn ab dem 3. Novem­ber 2018 nach Deutsch­land, Öster­re­ich und in die Schweiz führen wird.

An dieser Stelle macht ein kurz­er Flash­back Sinn: Nach seinem Abitur an einem Sport­gym­na­si­um, leis­tete er seinen Zivil­dienst und schrieb sich danach an der Uni­ver­sität für ein Psy­cholo­gi­es­tudi­um ein. Jahre­lang gehörte die asi­atis­che Kampfkun­st Taek­won­do zu seinem Wochen­plan. In dieser Kampf­s­portart hat er 2 schwarze Gür­tel und wurde Schweiz­er Meis­ter. Doch seine größte Lei­den­schaft war immer die Musik. Schon früh inter­essierte sich Vin­cent für Instru­mente und nahm Unter­richt auf der Laute. Zudem war er als Kind Mit­glied in ver­schiede­nen Chören und bekam so erste Bühnen­er­fahrung.

Ent­deckt wurde sein Tal­ent eher zufäl­lig über seine Cov­erver­sio­nen auf YouTube und den Swiss Tal­ent Award. Später wurde er vom TV-Pub­likum als New­com­er des Jahres anlässlich der Prim­time-Sendung „Hel­lo Again“ im Schweiz­er Fernse­hen, gewählt. Die Res­o­nanz war so erstaunlich, dass er von der Musikin­dus­trie ent­deckt wurde und seine Musikkar­riere fol­gend so richtig Fahrt auf­nahm. Am 24. März 2017 erschien sein Debüt-Album “Rück­en­wind”, für das es sofort jede Menge pos­i­tives Feed­back gab. Seine grandiose Fernseh­premiere mit der Erfol­gs-Sin­gle „Du Du Du“ (Platz 3 der deutschen Air­play-Charts) feierte Vin­cent Gross vor einem Mil­lio­nen­pub­likum in der Euro­vi­sion­sshow „Schlager­count­down“ mit Flo­ri­an Sil­bereisen. Nach der anschließen­den Pro­mo­tion­reise eroberte er auch live die große Bühne und eröffnete bei Tee­nie-Super­star Mike Singer in 19 Städten in Deutsch­land, Öster­re­ich und der Schweiz die Konz­erte der Kar­ma Tour 2017.

Aber auch bei den Schlager­pa­raden zwis­chen den renom­mierten Stars ver­stand es der smarte Enter­tain­er zu begeis­tern. Weit­ere TV-Auftritte, Presseartikel und gutes Air­play — macht­en Vin­cent in Winde­seile bekan­nt. Mit sein­er ersten eige­nen Tournee präsen­tierte er sich Ende 2017 in Deutsch­land und der Schweiz zahlre­ichen Fans. Sein fast zweistündi­gen Solo-Pro­gramm über­raschte und begeis­terte seine Besuch­er egal ob junge oder jungge­blieben. Neben seinem gesan­glichen Kön­nen stellte er auch seine Tal­ente an der Gitarre, am Piano und der Loop­sta­tion unter Beweis. Bei Vin­cent Gross wird zuge­hört, gesun­gen, getanzt und gefeiert – die Enter­tain­men­tqual­itäten des Young­sters sind ausseror­dentlich.

Vincent Gross “Dieser Beat”

Vincent Gross „Möwengold“ Tour

Quelle: SMA/Ariola




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*