Wendler vs. Wendler | Neues im Namensstreit

© Andreas Metz Pressefotografie

Wendler vs. Wendler | Neues im Namensstreit

Im Namensstre­it um Michael und Frank Wendler gibt es wieder Neuigkeit­en. Der weitaus weniger erfol­gre­iche Sänger Frank Wendler aus Vel­bert fordert jet­zt durch seine Anwältin, dies­mal ohne Schützen­hil­fe von RTL, Schaden­er­satz und die Offen­le­gung der Einkün­fte von Michael Wendler welche er mit der Beze­ich­nung “Der Wendler” erwirtschaftet haben soll.

Michael Wendler bezog ver­gan­gene Tage im SAT.1 Früh­stücks­fernsehn Stel­lung zu den Forderun­gen von Frank Wendler. Laut Michael Wendler wurde mit der Beze­ich­nung “Der Wendler” nie Geld gemacht. Alle Verträge wur­den von Beginn sein­er Kar­riere an immer ganz klar und deut­lich auf Michael Wendler bezo­gen. Im Inter­view mit dem SAT.1 Früh­stücks­fernsehn ges­tand der Schlager­star sog­ar “Der Wendler war mir nie wichtig” diese Beze­ich­nung wurde haupt­säch­lich durch Fans und Medi­en nach außen getra­gen. “Ich bin als Michael Wendler unter­wegs” so der selb­ster­nan­nte König des Pop­schlagers.

Frank Wendler scheint hier wieder ein­mal erfol­g­los Prof­it aus der Geschichte schla­gen zu wollen, im Jahr 2008 hat­te sich der Vel­bert­er Sänger die Marken­rechte an “Der Wendler” sich­ern lassen, ganz genau zu dem Zeit­punkt wo die Kar­riere von Michael Wendler ihren vor­läu­fi­gen Höhep­unkt erre­ichte und er mit den Titeln wie “Sie liebt den DJ” und “Nina” größere Char­ter­folge feierte. Ein clev­er­er Schachzug von Frank Wendler, der als Kün­stler bis heute keine nen­nenswerte Erfolge feiern kon­nte.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*