Wieder dahoam“: Im Interview mit VoXXclub

 

Man kennt ihre Hits „Rock mi“, „Ziwui“ und beim letzten Album die Knaller Songs wie „Donnawedda“, „I mog di so“ oder „500 Meilen“. Nun steht Deutschland’s erfolgreichste Volkspopband in den Startlöchern mit ihrem brandneuen Studioalbum „Wieder Dahoam„, welches am 10.01.2020 veröffentlicht wird. Neben der Single „Anneliese“ packen die fünf Jungs noch elf weitere neue Titel mit auf die CD in ihrem modernen und überzeugendem Volksmusik Sound. Mit Popschlager Aktuell sprachen die fünf Jungs über die Entstehung der Band, die neue Platte und weitere, spannende Geschichten.

Voxxclub – Fünf Boys in Lederhosen

Popschlager Aktuell: „Lieber Korbinian, Michael, Stefan, Christian und Florian: Zusammen bildet ihr den „Voxxclub“. Wie seid ihr auf den Bandnamen gekommen? Hat das Doppel-X eine besondere Bedeutung?“

Michi: „Dies Suche nach dem passenden Bandnamen gar kein leichtes Spiel. Viele coole Titel wurden schon oft verwendet. Es kursierten dann Vorschläge wie „Männergesangsverein“ oder „Einstürzende Almhütten“ umher. Da bin ich sehr froh, dass irgendwann der Name voXXclub ins Spiel kam. Und der Name macht Sinn. Vox kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Stimme. Und Club ist selbsterklärend – der Stimmclub! Und das Doppel XX einfach weil es stark aussieht – das musste schon sein!“

Stefan: „Vox bedeutet in Latein, die Stimme, Club sind Leute, die gemeinsam etwas machen, in unserem Fall, singen;-) Die zwei XX einfach, weil`s geil aussieht! Die zwei XX haben also keine tiefere Bedeutung“.

Christian: „5 Jungs viele Ideen. Am Ende waren wir uns aber einig! Vox kommt aus dem lateinischen und bedeutet „die Stimme“ und „Club“ erschien uns gesellig und stellt natürlich eine Gemeinschaft dar. Wir sind also der „Stimmenclub“ und 2 XX weil geil aussieht“.

Popschlager Aktuell: „Wenn man Euch in den sozialen Netzwerken folgt, sieht man, dass Ihr unglaublich viel unterwegs seid innerhalb eines Kalenderjahres. Könnt Ihr in etwa abschätzen, wieviel Kilometer Ihr innerhalb eines Jahres zurücklegt?“

Michi: „Wir durften sicher schon mehrere Male die Erdkugel umrunden. Man könnte sagen, der Tourbus ist unser zweites Wohnzimmer – nur leider ohne bequemes Sofa und Kühlschrank. Als Musiker verbringt man eigentlich die wenigste Zeit des Tages auf der Bühne. Somit sind wir hauptberuflich Reisende mit dem schönsten Hobby der Welt – dem Singen!“

Stefan: „Das ist eine schwierige Frage…Wir sind tatsächlich viel unterwegs, sehr viel sogar! Wir waren 2019 sogar in China und Brasilien, schon allein da kommen 10`000e Kilometer zusammen:-) Eine genaue Zahl kann ich leider nicht nennen…“

Christian: „Ich bin der schlechteste Schätzer der Welt! Schwer zu sagen aber ich wäre selber total überwältig wenn ich die Zahl wüsste, denn wir kurven wirklich ganz schön in der Gegend herum :-))“

Popschlager Aktuell „Fällt es Euch manchmal schwer, so lange von zu Hause weg zu sein? Speziell für Korbi, Michi und Flo, die Ihr Väter seid, ist die lange Trennung von zu Hause sicher nicht einfach“

Michi: „Ganz klar – die Sehnsucht nach dem Zuhause, nach der Frau und nach den Kleinen wird mit jedem Tag auf Tour noch größer, bis es einem fast das Herz zerreißt. Dann Müssen wir unbedingt wieder eine große Packung Familiy zu Hause bekommen. In meinem Koffer sind immer Bilder meiner Jungs mit und mein Familien-Tattoo auf meinem Arm (ein Lebensbaum mit 4 bunten Ringen) hilft mir natürlich auch!“

Stefan: „Ich bin Single und damit ungebunden. Ich bin sehr gerne unterwegs, lerne gerne neue Orte, Städte und auch Leute kennen. Natürlich vermisse ich auch manchmal meine Familie und Freunde und auch mein eigenes Bett 😉 Aber ich weiß, dass meine Liebsten immer bei mir sind, auch wenn ich unterwegs bin…“

Christian: „Manchmal ist es schwer, auch ohne Kinder daheim. Das private Umfeld und die Familie leiden doch schon oft. Aber voXXclub ist meine Leidenschaft und ich bin mit meinen besten Freunden unterwegs. Ich bin schon sehr glücklich so.“

Neues Album – Rückkehr nach Hause?

Popschlager Aktuell: „Euer neues Album trägt den Titel „Wieder dahoam“. Ab dem 10. Januar 2020 wird es für alle Fans im jeweiligen Plattenladen ihres Vertrauens erhältlich sein.- Hinsichtlich des Titels drängt sich förmlich die Frage auf: Was ist für Euch „dahoam“?“

Michi: „Für mich ist das Zu Hause, das Dahoam, kein bestimmter Ort. Es ist ein Gefühl. Es kann ein Duft sein, ein Lächeln, ein Bild, aber vor allem sind es die Menschen, die mir das Gefühl schenken, dass ich hier genauso sein kann, wie ich wirklich bin.“

Stefan: „Grad für uns bedeutet Dahoam sehr, sehr viel, da wir unglaublich oft unterwegs sind und dadurch jeder von uns einen Anker, ein Dahoam braucht. Dabei ist Dahoam für uns nicht nur ein Ort, sondern vor allem ein Gefühl. Dahoam sein heißt, dass man seine liebsten, engsten Freunde in der Nähe hat, dass man so sein kann, wie man ist, dass man sich geborgen fühlt und sich fallen lassen kann. Wir alle brauchen dieses Gefühl, dieses Dahoam sehr stark. Es gibt uns auch die Möglichkeit, anzukommen und unsere Batterien aufzuladen. Auch voXXclub ist für uns ein Dahoam geworden. Das Thema „Dahoam“ wird in vielen Songs der neuen Scheibe auf verschiedene Art und Weise thematisiert.„

Christian: „Dahoam ist für mich ein Gefühl. Ich habe im letzten Jahr mich viel mit der Frage beschäftigt: „wo bin ich dahoam und wo gehöre ich hin“. Es sind einerseits die Menschen die einem das Gefühl von zu Hause geben und natürlich sind es auch Orte, an denen man sich daheim fühlt. Orte die mit vielen guten wie auch nicht so guten Erinnerung verbunden sind“.

Popschlager Aktuell: „Neben „Anneliese“ wird es auf dem Album sicher viele Songs im klassischen Stil von Voxxclub geben. In welche Richtung geht „Wieder dahoam“?“

Michi: „Ich glaube es ist das emotionalste voXXclub Album seit Beginn! voXXclub steht für gute Laune und Party, die Menschen lieben uns deswegen auch. Aber gute Laune ist eben nicht das einzige, was wir fünf auf dem Kasten haben. Wir sind 5 kritische junge Männer, die eine Meinung haben, und diese auch vertreten und auch für sie einstehen. Gerade in den Balladen war es uns wichtig, tief in unsere ehrliche Gefühlswelt einzutauchen und die Menschen da draußen mit unseren gesungenen Bildern eine Emotion zu vermitteln“.

Stefan: „Wir sind uns musikalisch auch dieses Mal treu geblieben. Wir gehen natürlich mit der Zeit und haben einige moderne Elemente in unseren Songs, gleichzeitig ist aber auch viel Tradition und Volksmusik drin. Sei es durch die Instrumentierung, durch den Dialekt oder den Song-Inhalt. Wir haben auf dem Album einige wunderschöne Balladen drauf, die schöne Geschichten, Gedanken preisgeben. Grad bei den langsamen Songs stehen besonders unsere fünf Stimmen im Vordergrund. Wir haben auf dem aktuellen Album auch ein Duett mit Culcha Candela drauf, „Bock auf bunt“. Der Song ist bei einer gemeinsamen Songwriting Session entstanden. Ich habe mich mit Mateo von Culcha Candela super verstanden und da kam uns die Idee, einen gemeinsamen Song zu schreiben“.

Christian: „Natürlich bleiben wir unseren Wurzeln treu! Es sind tolle Songs auf der Scheibe die sofort gute Stimmung machen und auf keiner Party fehlen dürfen. Doch haben wir uns auch den leisen, romantischen Klängen gewidmet, die unsere sensible Seite mehr zum Vorschein bringt“

Popschlager Aktuell: „Habt Ihr an den neuen Songs auch aktiv mitgeschrieben? Wenn ja, wer hat an welchem Lied gearbeitet?“

Michi: „Das tun wir immer! Am Schluss kommen alle geschrieben Lieder in einen großen Topf und die besten 14 werden dann auf die Platte gedruckt – höchst demokratisch!

Stefan: „Siehe oben „Bock auf bunt“. Ja, wir bringen uns immer selber auch beim Songwriting ein. Jeder schreibt Songs. Dann werden alle in einen Pott geworfen und wir entscheiden, welche Songs wir am besten finden“.

Christian: „Am Ende steckt in jedem Song ganz viel voXXclub drin, weil jeder von uns viel seinen Einfluss darauf hat. Ich persönlich habe bei 3 Songs mitgewirkt:

  • Haltet die Welt an‘. Die Melodie im Refrain ist ein traditional aus der Schweizer Volksmusik! Ich habe dieses Lied schon als Kind auf der Quetsche in der Schweiz gespielt.
  • Der Bär‘. Diesen Song habe ich mit Michi zusammen gemacht. Bei dem Song muss man gut hinhören! Wir haben eine schöne Message darin verpackt
  • Irgendwann‘. Das ist eine sehr persönliche Nummer von mir. Ich habe dieses Lied meinen Großeltern gewidmet, die mit 93 und 86 auf dem Berg hinter dem Haus auf der Bank sitzen und zufrieden in die Berglandschaft schauen. Ich möchte „irgendwann“ auch dort sitzen und mit meinem Leben zufrieden sein. Manchmal zieht es mich schon sehr dahin zurück“.

Wie geht es weiter, Voxxclub?

Popschlager Aktuell: „Ihr Lieben, wir stehen in den ersten Tagen des Neuen Jahres 2020. Nehmt Ihr den Jahreswechsel zum Anlass, um Vorsätze zu formulieren?“

Michi: „Grüner Leben – so gut es geht! Wir alle haben eine Verantwortung unseren Planeten zu bewahren und allen Leben, die noch kommen, eine Zuhause zu ermöglichen! Somit versuche ich, soweit es mir gelingt, meine Lebensweise so nachhaltig wie es geht zu gestalten“.

Stefan: „Ich bin kein Freund der Vorsätze 🙂 Einhalten tu ich sie sowieso nie…Es kommt eh immer anders, als man denkt!“

Christian: „Ich versuche es immer wieder ja 🙂 gesünder essen z.B. oder einfach bisschen besser auf mich hören“.

Popschlager Aktuell: „Wie man von Euch weiß, habt Ihr Euch sicherlich für die Fans wieder einiges einfallen lassen. Was steht 2020 in Eurem Terminkalender?“

Michi: „Unser wichtigster Termin und auffällig rot im Kalender ist natürlich unser eigenes Festival ‚Burning Lederhosn, voXXclub and friends‘ in Kirchberg in Tirol. Ein eigenes Festival zu haben ist natürlich ein Privileg und unser langersehnter Traum, den wir zum vermehrten Male leben dürfen!“

Stefan: „Auch 2020 wird wieder ein sehr spannendes, ereignisreiches Jahr werden. Wir freuen uns natürlich erstmal auf unser neues Album „Wieder dahoam“. Mit den neuen Songs im Gepäck werden wir 2020 auch auf „Wieder dahoam“-Tour gehen. Besonders freuen wir uns auf den 3./4. Juli. Da findet nämlich wieder unser voXXclub & Friends Festival in Kirchberg im Tirol statt. Am ersten Tag werden wir gemeinsam wandern gehen und am Abend auf dem Dorfplatz eine Party steigen lassen. Am Samstag findet dann unser Konzert mit anderen befreundeten Bands statt. Im Sommer dürfen wir immer viele tolle Open-Airs spielen und im Oktober geht’s wieder nach Brasilien. Das Jahr wird also seeeeehr spannend – wir freuen uns!!

Christian: „2020 haben wir natürlich ein neues Tourenprogramm im Gepäck! Wir gehen auf „Wieder Dahoam- Tour“ und freuen uns auf viele coole Konzerte! Ein Highlight ist natürlich immer unser Festival „Burning Lederhose“ am 3. und 4. Juli in Kirchberg in Tirol.“

Popschlager Aktuell: „Ihr durftet in Eurer Karriere bereits mit vielen Kolleginnen und Kollegen gemeinsam auf der Bühne stehen. Wenn man für 2020 einen Duett-Partner auswählen lassen würde, a) welcher Solo-Künstler wäre es? und b) welche Gruppe würde es werden?“

Michi: „Wer ab und zu unseren Youtube-Kanal durchstöbert weiß, dass wir immer mal wieder Duette mit musikalischen Freunden machen. Dabei ist es uns wichtig, immer wieder aufs Neue aufzuzeigen, dass gute Musik keine musikalischen Grenzen kennt und das Schubladendenken veraltet ist. Somit bleibt es spannend, welchen Duett-Partner wir als Nächstes bespaßen!“

Stefan: „Eine Gruppe steht ja schon fest: Culcha Candela! Das freut uns natürlich mega!! Sonst schauen wir mal, was noch auf uns zukommt ;-)“

Christian: „Auf der neuen CD durften wir mit Culcha Candela ein super cooles Duett machen. Ich finde Genre übergreifende Duette am coolsten. Ed Sheeren oder Ramstein :-))“

Popschlager Aktuell: „Wir bedanken uns für das Interview und wünschen Euch sowohl für die VÖ von „Wieder dahoam“ (10.01.2020) als auch Eure weitere Karriere alles Gute und viel Erfolg“

voXXclub: „Danke für die schönen Fragen und allen Lesern ein frohes Neues Jahr! Lg voXXclub“

Schreibe einen Kommentar