Die erste „Wir bleiben Zuhause“-Schlagernacht steigt auf Instagram

| |

 

Die Coro­na-Krise hat das weltweite Geschehen fest im Griff. Viele Kün­stler, aus unter­schiedlichen Stil­rich­tun­gen, nutzen inzwis­chen die verord­nete Zwangspause und melden sich mit kleinen musikalis­chen Ein­la­gen Live auf Face­book oder Insta­gram bei ihren Fans.

Am ver­gan­genen Son­ntagabend begeis­terten Nico San­tos, Max Giesinger, Johannes Oerd­ing und Co. mit dem ersten Online-Musik-Fes­ti­val und kleinen Live-Gigs direkt aus dem Wohnz­im­mer her­aus. Eine wirk­lich gelun­gene und vor allem sehr schöne Idee, um die Fans in diesen schwieri­gen Zeit­en auch weit­er­hin mit Musik erre­ichen zu kön­nen. Bis zu 70.000 Fans waren online dabei.

Nach diesem Vor­bild haben sich jet­zt auch die Schlager­sänger Julian David, Sonia Liebing, Anni Per­ka, Jay Khan, Marie Wegen­er, Neon, Lin­da Hesse, Sebas­t­ian Raet­zel, Maria Voska­nia, Lau­ra Wilde, Mitch Keller und Annemarie Eil­feld zusam­menge­tan und für Fre­itag, 27. März die erste „Wir bleiben Zuhause“-Schlagernacht auf Insta­gram geplant.

Um 18.00 Uhr starten Tom und Andi von Neon mit dem Livestream und übergeben dann nach jew­eils zehn Minuten an den näch­sten Kün­stler. Ins­ge­samt sind somit zwei Stun­den für die erste „Wir bleiben Zuhause“-Schlagernacht auf Insta­gram geplant. Das kom­plette Line-Up haben wir hier Euch:

Habt Ihr die Kün­stler schon auf Insta­gram abon­niert? Einen Link zu den einzel­nen Künslter-Pro­filen find­et Ihr oben im Line Up.

Klick­en Sie auf den unteren But­ton, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Redaktion
Previous

Max Giesinger: „Nie stärker als jetzt“ – sein Mutmach-Song in der Corona-Krise

Einfach „Unfassbar“ dieser Jürgen Drews

Next

Schreibe einen Kommentar