Wolfgang Petry: “Die Jahre mit dir” auf RTL II

Wolfgang Petry: “Die Jahre mit dir” Doku auf RTL II

Hier bestellen
          Hier bestellen

Was schenkt man jeman­den zum 65. Geburt­stag, wenn der­jenige nicht viel braucht, um glück­lich zu sein? Wenn er sich nichts aus materiellen Din­gen macht und auch kein aufwendi­ges Hob­by hat? Keine leichte Frage und doch war klar, dass man Wolf­gang Petry mit ein­er Sache immer eine Freude machen kann, denn: Musik ist sein Leben.

Als beson­deres Geburt­stags­geschenk haben Wolf­gang Petrys Fre­unde und langjährige Büh­nenkol­le­gen ein abwech­slungsre­ich­es Album mit dem Titel „Die Jahre mit dir“ pro­duziert. Angelehnt an seinen Geburt­stag und das Album, zeigt die RTL II-Doku­men­ta­tion die Erfol­gs­geschichte von Wolf­gang Petry. Die Zuschauer kön­nen sich auf emo­tionale Geschicht­en und jede Menge Musik freuen. So präsen­tiert Otto Waalkes in seinem ganz eige­nen Stil den Titel „Wahnsinn“ und Guil­do Horn schmettert zusam­men mit seinem Bla­sor­ch­ester „Ver­lieben, ver­loren, vergessen, verzeih’n“ in ein­er einzi­gar­ti­gen Swing-Ver­sion. Auch „Die Affäre“, mit Wolf­gang Petrys Pro­duzent René Lipps, set­zen mit ihrer Inter­pre­ta­tion von „Ver­lieben, ver­loren, vergessen, verzei­hen“ einen weit­eren musikalis­chen Akzent. Zudem gibt Hape Ker­kel­ing mit ein­er gefüh­lvollen musikalis­chen Dar­bi­etung des Titels „Denn eines Tags vielle­icht“ eine Kost­probe zum Besten.

Mit dem Song „Som­mer in der Stadt“ begin­nt im Jahr 1976 die steile Kar­riere von Wolf­gang Petry. Vierzig Jahre später kann der Musik­er auf viele beein­druck­ende Erfolge zurück­blick­en: Sein Album „Alles“ verkauft sich fast drei Mil­lio­nen Mal, mit über ein­er Mil­lion verkaufter Ein­heit­en zählt „Die läng­ste Sin­gle der Welt“ zu den meistverkauften deutschsprachi­gen Schlager­titeln aller Zeit­en. Hits wie „Wahnsinn“ und „Ver­lieben, ver­loren, vergessen, verzeih’n“ begeis­tern Petrys loyale Fange­meinde und ausverkaufte Tourneen führen ihn durch die größten Sta­di­en des Lan­des. Im Jahr 2006 zieht sich Wolf­gang Petry aus dem Musik-Busi­ness zurück — bis er 2015 mit seinem Come­back-Album „Brand­neu“ auf Anhieb Platz eins der Charts erobert.

Sein Sohn Achim gibt exk­lu­sive Ein­blicke in das Leben seines Vaters. Die Pro­duzen­ten Hel­muth Rüss­mann und René Lipps, die Wolf­gang Petrys Erfolge seit den 90er-Jahren begleit­en, zeigen in der Doku­men­ta­tion, wie sie im Stu­dio arbeit­en.

Darüber hin­aus kom­men Daniela Katzen­berg­er, Lucas Cordalis, Jür­gen Drews, Jür­gen Mil­s­ki, Sil­via Woll­ny sowie Natascha Ochsenknecht zu Wort und schildern ihre Ein­drücke und Erleb­nisse mit Wolf­gang Petry und sein­er Musik.

Dien­stag, 22.11.2016 ab 22.15 Uhr auf RTL II

Quelle: RTL II




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was sagst Du dazu ?!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*